Basel Schweizer Wiederentdeckung

SB-Import-Eidos
Die Sopranistin Maya Boog          Foto: Peter Schnetz

Basel. Zum 100. Todestag des bedeutenden Schweizer Komponisten Hans Huber steht am Donnerstag, 9. Dezember dessen Oratorium Weissagung und Erfüllung auf dem Programm. Das monumentale Werk wird erstmals seit mehr als hundert Jahren wieder aufgeführt.

Wie bei der Uraufführung vor 108 Jahren im Basler Münster treffen das Sinfonieorchester Basel und der Basler Gesangverein aufeinander. Gemeinsam mit der Knabenkantorei Basel und namhaften Solistinnen und Solisten unter der Leitung des jungen englischen Dirigenten Duncan Ward werden sie das opulente Werk aus seinem langen Dornröschenschlaf wieder erwecken.

Der Konzertabend beginnt mit dem Orgelkonzert Toccata Festiva des Amerikaners Samuel Barber, gespielt vom deutschen Organisten Christian Schmitt. Die Gesangssolistinnen und -solisten in Hans Hubers weihnachtlichen Oratorium sind die Sopranistin Maya Boog, die Mezzosopranistin Eva Vogel, der Tenor Mauro Peter und der Bariton Michael Nagy.

Zur Einstimmung auf das Huber-Oratorium findet ab 17.30 bis 19 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel ein Entdeckerprogramm im Stadtcasino Basel statt. Eine Podiumsdiskussion mit zahlreichen Gästen aus Wissenschaft und Publizistik, die sich mit Hans Huber (1852 – 1921) und dem Basler Musikleben um 1900 beschäftigen, möchten dem Publikum Leben und Werk des großen Schweizer Komponisten näherbringen.

Beendet wird der Konzertabend mit einer öffentlichen Kritikerrunde, die unmittelbar im Anschluss an das Konzert im Musiksaal des Stadtcasinos Basel stattfindet. Auf dem Podium: Dr. Peter Hagmann (ehemaliger Musikjournalist der NZZ) und Gabriela Kaegi (Musikjournalistin Radio SRF Kultur).

Moderiert wird das Gespräch von Benjamin Herzog (Musikredaktor SRF Kultur). Das Konzert wird von Radio SRF2 Kultur aufgezeichnet.

Zudem findet ein benefiz- Weihnachtskonzert am kommenden Sonntag, 5. Dezember, um 11 Uhr im Musiksaal des Stadtcasinos Basel. Es treten auf: das Sinfonieorchester Basel, Sängerinnen aus dem Opernstudio des Theaters Basel sowie die Mädchenkantorei Basel und die Pianistin Iryna Krasnovska. Die Gesamtleitung hat der amerikanische Dirigent John Fiore.

Umfrage

Pressekonferenz in Stockholm

Schweden und Finnland wollen wegen des Ukraine-Kriegs Teil der NATO werden. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading