Binzen 34 große Ziele

Beatrice Ehrlich
Hier steht, wie es weitergehen soll in Binzen. Foto: Beatrice Ehrlich

Binzen - Die Gemeinde Binzen geht weitere Schritte voran mit der Umsetzung der im Gemeindeentwicklungsprozess geplanten Vorhaben. Die 34 Zielsysteme liegen nun auch in gedruckter Form vor. In einer übersichtlichen Broschüre haben Frank Leichsenring und Stephan Dilschneider, die die Gemeinde während des kompletten Prozesses beraten und begleitet haben, die von ihnen zusammengefassten Pläne der Gemeinde in übersichtlicher Form und mit Bildern versehen veröffentlicht. Die 48-seitige Broschüre sollte ursprünglich Anfang November bei einer Feier in der Gemeindehalle verteilt werden, die dann abgesagt wurde. Nun soll das Heft den Binzenern mit dem Amtsblatt zugestellt werden, kündigte die Integrationsbeauftragte Andrea Kühne am Rande der Bürgerwerkstatt an.

Interesse wecken bei Bürgern

Nach der Verabschiedung der Zielsysteme wie etwa „Bezahlbares Wohnen“, „Binzen wird ein grünes Dorf“, „Vereinsarbeit stärken“ oder „den Busverkehr besser ausbauen“ war im Gemeinderat der Wunsch geäußert worden, die 34 beschlossenen Punkte unter allen Bürgern bekannt zu machen. Damit will man ganz explizit auch Bürger erreichen, die sich bisher nicht aktiv am Gemeindeentwicklungsprozess beteiligen oder davon noch gar nichts mitbekommen haben.

Naturschutz, Freizeit und Soziales

Zu jedem Zielsystem wird erläutert, welche Unterpunkte aus den insgesamt rund 650 Maßnahmenvorschlägen darin zusammengefasst sind. Eine große Rolle spielen dabei Natur- und Landschaftsschutz, die Stärkung des „lokalen Wissens“, Freizeitangebote sowie eine verstärkte Bürgerbeteiligung.

  • Bewertung
    2

Umfrage

Weihnachtsstimmung

Die Preise steigen, alles wird teurer. Sparen Sie dieses Jahr an den Weihnachtsgeschenken?

Ergebnis anzeigen
loading