Binzen TuS auf der Erfolgswelle

Fast wie bei den Fußballstars: Ausgelassen feiert die erste Mannschaft des TuS Binzen auf dem Rathausbalkon den geglückten Aufstieg in die Kreisliga A. Foto: zVg

Binzen - Was die Großen im deutschen Fußball können – kann der Turn- und Sportverein (TuS) Binzen schon lange: Zusammen mit Bürgermeister Andreas Schneucker feierte die Mannschaft auf dem Balkon des Binzener Rathaus den Aufstieg in die Kreisliga A.

Der TuS schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle, freute sich Vorsitzender Volker Scherer: „Die Einweihung der Sportanlage sowie der Aufstieg der ersten Mannschaft waren die Krönung dieser erfolgreichen Saison.“

Die junge Mannschaft habe die ganze Saison über tolle Leistungen gezeigt, nur in der Rückrunde gab es mal einen Einbruch, als einige Spiele in Folge nicht mehr gewonnen wurden.

Die schwere Phase konnte mit Trainer Matthias Tschöp aber gut gemeistert werden und es folgte eine Siegesserie mit dem schließlich verdienten Aufstieg. Für den Erfolg war aber auch die jahrelange beachtliche Jugendarbeit mit ausschlaggebend, war sich der TuS-Chef sicher.

Einsatz wurde belohnt

„Das Team hat sich mit einem starken Willen und viel Einsatz selbst belohnt“, schwärmte auch Matthias Tschöp, der erst Ende Mai das Training übernommen hatte und ab der kommenden Runde die sportliche Leitung inne hat.

Mit einem gemeinsamen viertägigen Ausflug nach Mallorca schließt der Vorstand um Volker Scherer mit der ersten und zweiten Mannschaft die Fußballrunde 2018/2019 ab. Für das kommende Fußballjahr beginnt das Training bereits am Dienstag, 16. Juli.

Der erfolgreichen Aufstiegsmannschaft gehören an: Sebastian Neumärkel, Aron Manthei, Julian Brommer, Dominik Rakus, Jannik Merkt, Joey Thiel, Marius Mertsch, Jannik Tschöp, Christof Heinzmann, Jordan Heldt, Aidan Brown, Jörg Hupfer, Julian Oßwald, David Bürgin, Yannik Bürgin, Chris Koch, Jasmin Ljubijankic, Lukas Frey, Gianluca Calvagna, Eric Köpfer und Philip Kopf. Trainer sind Tschöp und Vincenzo Campana, Torwarttrainer ist Michael Brutschin und Betreuer Gerhard „Teddy“ Böhringer.

Torschützenkönig wurde Christof Heinzmann mit 25 Treffern vor Jörg Hupfer mit 20 Toren.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Weihnachtsbäume

Achten Sie beim Kauf des Weihnachtsbaums darauf, ober dieser unter kontrolliert ökologischen Bedingungen kultiviert wurde?

Ergebnis anzeigen
loading