Huttingen - In zwei Gruppen waren die Sternsinger mit den beiden Begleitern Stefanie und Wolfgang Weiß unterwegs, um den Segen für dieses Jahr zu bringen und Geld für einen guten Zweck zu sammeln.

Das traditionelle gemeinsame Mittagessen fand dieses Jahr zum ersten Mal im Gemeinschaftsraum der Freiwilligen Feuerwehr in Huttingen statt, da das ehemalige Milchhäusle umgebaut wird. Zu Gast waren beim Essen auch Pfarrer Josef Dorbath und Dekan Gerd Möller. Andreas Weiß bekochte die Kinder und die Gäste.

Die Sternsinger in Huttingen haben insgesamt 1458 Euro gesammelt und konnten somit das Ergebnis aus dem Jahr 2018 toppen. Als „Helfer im Hintergrund“ unterstützten Gabi Braun, Eva Marx, Nadja Schauer und Annemarie Weiß die Aktion.