Efringen-Kirchen Ein bunter Zug zieht durch Istein

Jutta Schütz
Der bunte Narrenwurm zog durchs Dorf. Foto: Jutta Schütz

Viel Spaß hatten die jüngsten Narren bei der Kinderfasnacht in Istein. Zunächst gab es einen Umzug durchs Dorf, dann wurde in der Festhalle zünftig gefeiert.

Ein bunter Narrenwurm mit vielen Kindern und ihren Eltern, angeführt vom Fasnachtswagen der Isteiner Drübel, zog am Samstag auf dem Weg zur Halle durchs Chlotzedorf.

Angeregt durch das Motto „1001 Nacht“ hatten sich viele junge und ältere Narren in morgenländische Kleidung „geworfen“. Scheichs, Beduinen und Beduininnen, Haremsdamen und Bauchtänzerinnen mit glitzernden Schleiern und Kleidern, prächtige Aladins, Sultan plus Sultanin, kleine Elefanten und sogar ein großes Kamel tauchten auf. Daneben gab es natürlich noch Cowboys, Könige und Prinzessinen, Ritter, Polizisten, Zauberer, Feen, Schmetterlinge, Maikäferchen, Clowns und mehr.

Vom Wagen flogen „Kamellen“ und Gummibärchentüten. Karnevals- und Fasnachtshits dröhnten aus den Lautsprechern. An der Halle stieg die Abschlussparty.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Emmanuel Macron

Frankreis Präsident Emmanuel Macron will westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading