Efringen-Kirchen Jahreskonzert als Höhepunkt des Musikvereins

ghb
Der alte und neue Musikvereinsvorstand (von links): Karlheinz Krebs, Alfred Kalkovski, Julia Oelke, Joachim Wechlin und Marc Dörpfeld Foto: Gerhard Breuer

Der Musikverein Efringen-Kirchen freut sich über die Aufnahme neuer aktiver Musiker.

In der „Wäschi“ hat der Verein am Freitagabend seine Generalversammlung abgehalten.

Rückblick

Das Maiwecken 2022 fand im gewohnten Rahmen statt, nur das Platzkonzert „Komm und spiel mit“ musste unterbrochen werden, weil „Petrus unpässlich“ erschien, ebenso fiel der Ersatztermin wegen Regens aus.

Zum zweiten Mal verschoben, gelang das Jahreskonzert zum musikalisch herausfordernden und gut besuchten Hauptereignis des Jahres. Der nächste größere Auftritt führte die Musiker nach Cernay an der Ostflanke der Vogesen im Elsass zum „Oktoberfest“ der dortigen Stadtmusik.

Zahlen

Die Kassenlage litt unter den abgesagten Terminen, und, wie der Vorsitzende Marc Dörpfeld erklärte, „mangelndem Umsatz beim Platzkonzert“. Außerdem waren im Probenlokal einige Reparaturen angesagt. Für das laufende Jahr ist der Vorstand aber zuversichtlich, „schwarze Zahlen“ zu schreiben.

Der Probenbesuch steht bei 69 Prozent der aktiven Musiker. Spitzenreiter unter den Registern sind die Trompeter. Rudi Krebs erzielte den besten Probenbesuch.

Jugend

Dörpfeld und Jugendleiterin Simone Bodack berichteten von der Aufnahme des Probenbetriebs bei Musikzwergen und dem Jugendorchester. Und während bei vielen Vereinen nach der Pandemie ein Mitgliederschwund festzustellen war, fanden fünf neue Mitglieder ihre musikalische Heimat im Musikverein.

Zwei der Neuaufnahmen, die von der Generalversammlung zu bestätigen waren, stammen aus „eigener Produktion“. Es sind dies Isabelle Möllendorf (Klarinette), Elena Möllendorf (Querflöte), Carina Wirtz (Klarinette), Elena Butz (Trompete) und Anton Rieger (Posaune).

Ausblick

Als große Neuerung in diesem Jahr gilt die Beteiligung des Musikvereins an zwei Tagen des Winzerfests am 22. und 23. September.

Wahlen

Die Neuwahlen wurden von Bürgermeisterin Carolin Holzmüller geleitet: Marc Dörpfeld wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt, desgleichen Schriftführerin Julia Oelke und Eventmanagerin Tanja Bürgin. Ebenfalls keine Änderungen ergaben die Wahlen für Passivbeisitzer Joachim Wechlin, Notenwart Adolf Kalkowski und Karlheinz Krebs als Kassenprüfer.

Ehrungen

Rolf Weber wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt, Stefanie Bloy für 35 Jahre und Marcel Kufner für 30 Jahre.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading