Efringen-Kirchen Sänger ehren zahlreiche Mitglieder

Der Vorstand des Gesangvereins Mappach: (vorne v.l.) Rudolf Müller, Silvia Müller, Judith Blum, Monika Meder, Waltraud Weiß und Heinz Friedel sowie (hinten v.l.) Stephany Bohn-Fiedler, Ulli Fiedler, Thomas Händle und Doris Kollakowski Foto: zVg

Nachdem die letzte Generalversammlung des Gesangvereins „Eintracht“ Mappach im Frühjahr 2019 stattfinden konnte, nutzte man die derzeitige Lage, um wichtige Punkte in einer abgekürzten Generalversammlung zu behandeln.

Mappach. Und dies trotz der Ferienzeit. „Wer weiß, wie die Corona-Lage nach den Ferien sein wird“, meinte die Vorsitzende Monika Meder bei der Begrüßung.

Rückblick

Seit Mai kann sich der Verein im kleinen Rahmen wieder zur Singstunde treffen. Entweder im Freien oder in der Gemeindehalle, immer unter Beachtung der Corona-Regeln. Da die Zahl der aktiven Sänger kleiner geworden ist, sucht der Verein dringend neue Sänger und Sängerinnen. Interessierte können ab 15. September zur Singstunde kommen, immer mittwochs um 20 Uhr bei der Gemeindehalle.

Wahlen

Wichtigster Tagesordnungspunkt waren die Wahlen. Da im vergangenen Jahr keine Generalversammlung stattfand, musste der gesamte Vorstand neu gewählt werden, teilweise nur für ein Jahr, andere regulär für zwei Jahre. Gewählt wurden Monika Meder (Vorsitzende), Doris Kollakowski (zweite Vorsitzende), Waltraud Weiß (Kassiererin), Stephany Bohn-Fiedler (Protokollführerin, für Steffen Koch), Ulli Fiedler (Schriftführer), Judith Blum (Aktivbeisitzerin), Andreas Paul (zweite Aktivbeisitzer), Rudolf Müller (Passivbeisitzer, für Thomas Händle), Heinz Friedel (zweiter Passivbeisitzer) und Silvia Müller (Notenwartin, für Thomas Gubisch). Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Auch eine Satzungskorrektur wurde einstimmig angenommen. Der Verwendungszweck des Vereinsvermögens im Falle einer Auflösung musste neu geregelt werden. Zukünftig wird das Geld im Fall einer Auflösung für die Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Mappach zur Verfügung gestellt.

Kasse

Kassiererin Waltraud Weiß stellte die Kassenberichte für 2019 und 2020 vor. Obwohl kaum Veranstaltungen stattgefunden haben, konnte in beiden Jahren durch Spenden und Zuschüsse ein leichtes Plus erzielt werden.

Ehrungen

Anlässlich der Generalversammlung des Gesangvereins Mappach nahm die zweite Vorsitzende Doris Kollakowski zahlreiche Ehrungen vor. So überreichte sie eine Urkunde des Obermarkgräfler Chorverbands (OMCV) für 40 Jahre aktives Singen im Verein an Erich Gütlin. Für 50 Jahre aktives Singen wurden Irmgard Grässlin, Sieglinde Hollenwäger und Wolfgang Weiß geehrt. Die gleiche Urkunde erhalten auch Johanna à Brassard und Else Kammüller, die nicht anwesend sein konnten.

Außerdem wurde Erich Weniger zum Ehrenmitglied ernannt. Auch ihm überreichte Doris Kollakowski eine Urkunde und eine Flasche Wein. Gerda Küch, Ilse Schäfer-Boketta und Horst Rösch wurden ebenso zu Ehrenmitgliedern ernannt. Sie hatten sich entschuldigt und konnten bei der Sitzung nicht anwesend sein.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Laschet

Die Bundestagswahl 2021 ist entschieden. Nun stehen schwierige Koalitionsverhandlungen an. Welches Regierung wünschen Sie sich? Jamaika oder eine Ampelkoalition?

Ergebnis anzeigen
loading