Efringen-Kirchen Züge mit Gefahrgut

Waggons mit Gefahrgut sowie mehrere Gasflaschen wurden am Bahnhof abgestellt. Foto: zVg/Lehr

Efringen-Kirchen - Wie Anwohner Friedrich Lehr mitteilt, wurden am Wochenende zwei Güterzüge mit Gefahrgut im Bahnhof von Efringen-Kirchen abgestellt. Vor einem Waggon standen zudem etwa zwölf rote Gasflaschen auf zwei Paletten. Zug und Gasflaschen seien weder bewacht noch gesichert gewesen, so Lehr.

Kurz nachdem am Montagmittag von Lehr auf den Umstand hingewiesen wurde, meldete sich SPD-Landtagsabgeordneter Rainer Stickelberger zu Wort. Er bat seinerseits Thorsten Krenz, den Konzernbevollmächtigten der Bahn für das Land Baden-Württemberg, um eine erklärende Stellungnahme zu den geschilderten Vorfällen.

Zudem regte Stickelberger an, den Gefahrgutzug, der am Montag noch in Efringen-Kirchen abgestellt war, schnellstmöglich weiterzuleiten. Eine zeitnahe Entfernung der Gasflaschen sei mit Blick auf die Gefahr von Diebstahl darüber hinaus auch im Interesse des Eigentümers

Lesen Sie das OV ePaper bis zur Jahresmitte 2021 für nur einmalig 59 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Joe Biden

Joe Biden ist nun der 46. US-Präsident. Seine Mission ist es, das gespaltene Amerika während seiner Amtszeit wieder zu einen. Glauben Sie, dass ihm dies gelingen wird?

Ergebnis anzeigen
loading