Efringen-Kirchen Zwei neue Ehrenmitglieder

Saskia und Fred Wehrle wurden für 40-jährige Mitgliedschaft in der Trachten- und Volkstanzgruppe von Vorsitzender Sonja Müller (v.l.) zu Ehrenmitgliedern ernannt. Foto: Silke Hartenstein

Egringen - Trachtenfreunde kennen Saskia Wehrle in der ältesten bekannten Markgräfler Tracht mit Zwickelrock und „Schii“-Hut oder in der jüngsten Variante mit Hörnerkappe. Beim Heimatabend der Trachten- und Volkstanzgruppe Egringen indes trug sie die Markgräfler Vreneli-Tracht samt Blumenstickerei auf dem Mieder und „Dotsch“-Kappe.

Das hatte seinen Grund: Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Saskia und Fred Wehrle von der Vorsitzenden Sonja Müller zu Ehrenmitgliedern ernannt. Beide waren in den ersten zehn Jahren aktive Vereinsmitglieder, auch im Vorstand. Bereits damals erwies sich Fred Wehrle als Chronist, legte detaillierte Unterlagen aus dem Vereinsleben an und ließ die hölzerne Vereinstafel mit ihren Schnitzereien anfertigen.

Als Wehrles 1980 heirateten, stand die Trachtengruppe Spalier. Vor rund 30 Jahren dann wechselte das Ehepaar aus dem hinteren Kandertal von der aktiven zur passiven Mitgliedschaft. Seit Gründung des Markgräfler Trachtenvereins Kandern im Jahr 1987 sind sie dort aktiv, seitdem führt Fred Wehrle den Kanderner Verein.

 Der Heimatabend wird heute Abend ab 20 Uhr im Egringer Rathaussaal wiederholt.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Corona-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen wieder an. Werden Sie Ihre Aktivitäten jetzt wieder verstärkt einschränken und persönliche Kontakte vermeiden?

Ergebnis anzeigen
loading