Einsatz in Grenzach-Wyhlen Hund auf Straße verursacht Verkehrsunfall

PD
  Foto: Maximilian Müller

Die Polizei sucht nach der Besitzerin.

Ein 29-Jähriger ist mit seinem BMW gegen ein Verkehrsschild geprallt, als er am Samstag gegen 14.20 Uhr einem Hund ausgewichen ist, teilt die Polizei mit. Der Mann wollte aus einem Kreisverkehr in den Gmeiniweg einbiegen, doch beim Verlassen des Kreisels rannte ein Hund auf die Straße.

Der 29-Jährige wich nach rechts aus und prallte gegen das Verkehrsschild. Die Hundebesitzerin rannte daraufhin auf dem Radweg in Richtung Wyhlen. Am BMW entstand ein Schaden von rund 4000 Euro, am Verkehrsschild von 500 Euro.

Die Hundebesitzerin soll rund 1,70 Meter groß und zwischen 30 und 40 Jahre alt sein. Sie war blond und hatte eine rosafarbene Jacke an. Der Hund war hellbraun und hatte kurze Haare. Er war mittelgroß mit langem Schwanz. Das Polizeirevier Rheinfelden, Tel. 07623/740 40, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Hundebesitzerin, sich zu melden.

Umfrage

E-Auto

Die EU hat ein weitgehendes Verbrenner-Aus bis 2035 beschlossen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading