FC Basel „Bebbi“ führen Absteiger Nürnberg vor

Blas Riveros (vorne) trifft zum 1:0. Foto: Archiv

Rottach-Egern - Der FC Basel hat das Vorbereitungsspiel in Rottach-Egern gegen den 1. FC Nürnberg klar mit 4:0 gewonnen. Nach einer torlosen ersten Hälfte trafen zunächst die beiden Außenverteidiger Blas Riveros und Silvan Widmer, ehe Afimico Pululu mit zwei Treffern für den Endstand sorgte. Es war dies das letzte Testspiel des FCB vor der Rückkehr aus dem Trainingslager in Rottach-Egern.

Wenig spektakulär geriet die Partie vor der Pause. Doch im zweiten Abschnitt drehten die „Bebbi“ auf. Riveros brachte den FCB mit einem spektakulären Weitschuss mit 1:0 in Führung. Auch das 2:0 erzielte ein Außenverteidiger. Silvan Widmer traf per Kopf im Anschluss an einen von Luca Zuffi getretenen Eckball. Für den klaren Endstand sorgte dann Afimico Pululu. Der Offensivspieler verwandelte zuerst einen Foulelfmeter, nachdem Noah Okafor vom Nürnberger Ondrej Petrak gefoult worden war. Und wenig später bezwang Pululu Nürnbergs Keeper Mathenia aus kurzer Distanz.

Mit dem Test gegen den 1. FC Nürnberg ging auch das Trainingslager von Rotblau in Rottach-Egern zu Ende. Den Rest der Vorbereitung bis zum Saisonstart am 19. Juli in Sion bestreitet Trainer Marcel Koller mit der Mannschaft in Basel.

Tore: 0:1 (54.) Riveros, 0:2 (64.) Widmer, 0:3 (74.) Pululu (Foulelfmeter), 0:4 (75.) Pululu.

FC Basel (1.Halbzeit): Omlin - Xhaka, Cömert, Alderete, Petretta - Campo, Balanta; Stocker, van Wolfswinkel, Bua; Ademi.

FC Basel (2. Halbzeit): Omlin - Widmer, Kaiser, Dimitriou, Riveros - Frei, Zuffi - Zhegrova, Pululu, Okafor - Ajeti.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Von der Leyen hält ihre Bewerbungsrede in Straßburg

Ursula von der Leyen wurde vom EU-Parlament zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Halten Sie das für eine gute Entscheidung?

Ergebnis anzeigen
loading