Basel - Im ersten Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde der Super League gelang dem FC Basel am Freitag auf dem heimischen Campus ein 2:0-Sieg gegen den FC Aarau. Nach einer torlosen ersten Hälfte trafen Ricky van Wolfswinkel und Dimitri Oberlin für den FCB und sorgten damit für einen 2:0-Erfolg und einen erfolgreichen Auftakt ins Jahr 2019

Auf Basler Seite kam zur zweiten Halbzeit unter anderem Ricky van Wolfswinkel ins Spiel. Und der niederländische Stürmer traf nach einer Stunde per Kopf zum 1:0. Er profitierte dabei von einer sehenswerten Flanke Raoul Petrettas.

Auch beim 2:0 hatte die Nummer neun ihre Füße im Spiel. Nach einem Querpass von U21-Spieler Elis Isufis scheiterte van Wolfswinkel zwar an Nikolic, doch der Ball sprang zu Dimitri Oberlin, der keine Mühe hatte, das 2:0 zu erzielen.

Mit dem Sieg gegen den FC Aarau glückte dem FCB der Auftakt ins neue Jahr. Heute reist die Mannschaft nach Südspanien ins Trainingslager, wo weitere Tests gegen den Puskas Academia FC (Donnerstag, 17. Januar) und den FK Krasnodar (Dienstag, 22. Januar) anstehen. Der Rückweg führt dann über Berlin, wo die Basler zum abschließenden Test am Samstag, 26. Januar, auf den deutschen Zweitbundesligisten 1. FC Union Berlin treffen.

Vorher darf sich das Team von Marcel Koller aber eben über ein wenig höhere Temperaturen in Marbella freuen, wo sich der FCB in einem rund zwölftägigen Trainingslager auf die Rückrunde vorbereitet.