Fischingen Neues Gefährt zum „120-Jährigen“

Unter der Jubiläumsfahne zum 100. Geburtstag: (von links) Harald Lehmann, Reiner Jacob, Axel Moick, Dietmar Fink, Felix Brunner, Bernd Schopferer, Florian Krebs, Lukas Jacob, Andrea Jost, Kevin Weiss, Nicolas Kohlmann, Janik Weiss und Anna-Lisa Weiss. Foto: Daniela Buch

Fischingen - Vierzehn Einsätze brachte das zurückliegende Jahr der Freiwilligen Feuerwehr Fischingen, die am Samstagabend ihre Generalversammlung abhielt. Diese fand erstmals in der Läufelberghalle statt, da der bisherige Raum im Rathaus für die stetig wachsende Anzahl der Besucher zu beengt geworden war.

Kommandant Harald Lehmann und Schriftführer Guntram Alt berichteten über die Ereignisse und Aktivitäten.

Rückblick

Die Einsätze, bedingt durch Brände, Unwetterschäden, und Wassernot, dazu eine Personensuche, Straßensperrung, Sicherheitswachdienst, und der Transport eines Verletzten, fanden in Fischingen, als Überlandhilfe in Eimeldingen und im Rahmen der Führungsgruppe statt.

Ausblick

In diesem Jahr begeht die Wehr ihr 120-jähriges Bestehen. Ein Anlass, der nicht nur an der Versammlung gefeiert wurde, sondern der auch mit der Anschaffung von Strickjacken gewürdigt werden soll.

Das größte Geschenk indes ist der neue Mannschaftstransportwagen, zu dessen Finanzierung zwischenzeitlich auch ein Landes-Zuschuss von 13 000 Euro bewilligt wurde. Nachdem zuletzt neues Schlauchmaterial und ein Türöffnungsset angeschafft wurden, stehen nun außerdem die Beladung des MTW sowie Küchengeräte für den Mannschaftsraum auf dem Plan.

Der Vatertagshock wird aus zeitlichen Gründen künftig nicht mehr veranstaltet. Das Herbstfest und das Fastnachtsfeuer bleiben aber bestehen.

Ehrungen

Eine dreifache Ehrung wurde Axel Moick im Rahmen der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Fischingen zuteil. Axel Moick, der 2011 zum Hauptfeuerwehrmann befördert wurde, war von 1996 bis 2011 als Schriftführer und Mitglied des Ausschusses tätig. Für 25-jährigen aktiven Dienst erhielt er nun das Silberne Ehrenzeichen des Landes Baden-Württemberg, die Silberne Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbands, und einen Zinnteller von der Fischinger Feuerwehr.

Die Ehrung wurde von Kommandant Harald Lehmann, Reiner Jacob, stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands, und Dietmar Fink, stellvertretender Kreisbrandmeister, durchgeführt.

Das Ehrenabzeichen in Bronze des Landes Baden-Württemberg für 15-jährigen aktiven Dienst wurde Felix Brunner, Florian Krebs, Michael Wild, Andrea Jost, Stefan Jost, Manuel Osswald, Georg Denzer, und Felix Petzold zuteil.

Für zehnjährigen aktiven Dienst wurde Kevin Weiss geehrt, sowie für fünfjährigen aktiven Dienst Bernd Schopferer, Lukas Jacob, Robert Klaue, und Janik Weiss. Dietmar Fink, stellvertretender Kreisbrandmeister lobte die hohe Bereitschaft zu Weiterbildungen seitens der Fischinger Feuerwehr, und die Anerkennung des ehrenamtlichen Einsatzes durch die Gemeinde. „Investitionen kommen nicht nur der Motivation der Feuerwehr zugute, sondern tragen auch zur Sicherheit bei“, sagte er.

Kommandant Harald Lehmann freute sich, dass sich für dieses Jahr bereits neun Kameraden für die Teilnahme am Bronzenen und Silbernen Leistungsabzeichen angemeldet haben.

Lehrgänge

Eine Anerkennung für die erfolgreiche Teilnahme an Lehrgängen erhielten folgende Mitglieder: Nicolas Kohlmann (Grundausbildung, Atemschutz, Sprechfunk), Anna-Lisa Weiss (Grundausbildung, Sprechfunk), Robert Klaue (Truppführer, Jugendgruppen), Lukas Jacob (Truppführer, Jugendgruppen), Guntram Alt (Truppführer), Thomas Kleindienst (Maschinist, Sprechfunk), Thomas Meier (Atemschutz, Sprechfunk), und Reiner Jacob (Sprechfunk).

Jugendwehr

Die Jugendabteilung konnte in der Vergangenheit fortlaufend Eintritte in die Aktivwehr bereitstellen. Durch Übungen und Schulungen werden die Kinder und Jugendlichen an die Aufgaben herangeführt. Höhepunkt im vergangenen Jahr war für den Nachwuchs der Berufsfeuerwehrtag.

Der Jugendwehr gehören derzeit sechs Jugendliche an.

Beförderungen

Anna-Lisa Weiss wurde zur Feuerwehrfrau und Nicolas Kohlmann zum Feuerwehrmann befördert.

Wahlen

Florian Krebs wurde nach der Wahl im Ausschuss von der Versammlung für weitere fünf Jahre zum Jugendleiter ernannt.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Zu zweit

Zu zweit, betrunken oder auf dem Gehweg: Verkehrsverbände kritisieren, wie elektrische Tretroller  in deutschen Städten unterwegs sind.  Sollen für E-Roller verbindliche Verkehrregeln eingeführt werden?

Ergebnis anzeigen
loading