Fröhnd Motorradfahrerin muss aus der Luft geborgen werden

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Fröhnd  - Aus bislang nicht bekannter Ursache stürzte eine Motorradfahrerin am Spmmtag gegen 16 Uhr auf der B317 in einer Rechtskurve in Höhe Fröhnd. Das Krad war unterwegs von Zell nach Schönau. Durch den Sturz rutschte die 26-jährige Fahrerin unter der Schutzplanke hindurch und fiel dann etwa 20 Meter den Abhang hinunter.

Die schwerverletzte Frau musste mit dem Hubschrauber, unter Unterstützung der Bergwacht aus Wieden und aus Schönau, aus der Luft gerettet werden und wurde in eine Klinik geflogen.

Die B317 war zwischen Mambach und Wembach für etwas über zwei Stunden gesperrt, was an Umleitungspunkten zu erheblichen Staus führe. Nette Geste am Rand: Eine Anwohnerin aus Mambach versorgte wartende Verkehrsteilnehmer zu deren großer Freude mit kostenlosen Getränken.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading