Fußball Aufstieg ist greifbar nahe

Keinesfalls schmerzhaft soll es für Valentin Loparco (r.) und den FC Erzingen im Rückspiel Relegation zugehen. Foto: Uli Nodler

Erzingen - Der Landesliga-Aufstieg ist für den FC Erzingen in greifbare Nähe gerückt. Der Bezirksliga-Vize erreichte im Hinspiel bei der SG Nordweil/Wagenstadt nach einem 0:2 noch ein 2:2-Unentschieden und kann am Samstag (Anstoß 16.30 Uhr) vor heimischer Kulisse den Aufstieg unter Dach und Fach bringen.

Im Hinspiel am vergangenen Pfingstsonntag duellierten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. „Alles in allem war das ein richtiges Topspiel“, findet Erzingens Sportchef Patrick Netzhammer. Nach einem guten Beginn wurde Nordweil/Wagenstadt besser und spielte sich einen 2:0-Vorsprung heraus. Erzingen gab sich nicht auf und verdiente sich durch eine bärenstarke zweite Halbzeit das 2:2. Felix Uhl und Sandro D’Accurso trafen für den FCE. „Ich bin mir sicher, dass am Samstag die Tagesform entscheiden wird. Wir hoffen natürlich, dass wir am Ende die Glücklichen sind und nach 13 Jahren wieder in die Landesliga aufsteigen.“

1200 Zuschauer waren im Hinspiel mit dabei. Darunter auch einige lautstarke Fans aus Erzingen. Mit einer ähnlichen Kulisse rechnet Netzhammer auch am Samstag: „Wenn uns das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, erwarte ich bis zu 1500 Fans.“

Erzingen reicht im Rückspiel zwar ein 0:0 oder 1:1, doch Netzhammer versichert, dass die Elf von Coach Klaus Gallmann auf Sieg spielen wird. Personell sieht es gut aus. Erzingen steht dieselbe Mannschaft wie vor Wochenfrist zur Verfügung.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Ladestation - Elektroauto

Ein Förderprogramm der Bundesregierung soll mehr Elektroautos auf die Straße bringen. Würden Sie sich ein solches Fahrzeug kaufen?

Ergebnis anzeigen
loading