Fußball Bischoff trifft vom Anstoßpunkt weg

SB-Import-Eidos
Bastian Bischoff erzielt ein Wundertor.Archivfoto: Hubbs Quelle: Unbekannt

Kehl (nod/mhu). Wenn es um gar nichts mehr geht, geht beim FC Auggen scheinbar alles. Nach dem Unentschieden beim Tabellenführer in der Vorwoche, hat die Mannschaft von Noch-Cheftrainer Daniel Kreisl nun gegen den Kehler FV auswärts drei Punkte geholt. Den einzigen Treffer des Tages erzielte Bastian Bischoff in der 64. Minute.

Und es war ein Treffer der Marke außergewöhnlich. Er erinnerte an den Treffer von Klaus Augenthaler vor Jahrzehnten gegen Eintracht Frankfurt.

Bischoff eroberte den Ball am Anspielpunkt und sah, dass Kehls Torhüter Simon Heering rund 20 Meter vor seinem Tor stand. Der Auggener Torjäger nahm Maß und überraschte Heering mit einer Bogenlampe aus mehr als 45 Metern Entfernung. Der Ball fand zur grenzenlosen Freude der Gäste den Weg ins Tor. Ansonsten passierte im Kehler Rheinstadion nicht viel. Chancen blieben auf beiden Seiten der Partie Mangelware, die Mannschaften neutralisierten sich weitgehend.

Auch nach dem Rückstand fiel den Kehlern in der Vorwärtsbewegung nicht viel ein. Der FC Auggen ließ defensiv nichts anbrennen.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Pressekonferenz in Stockholm

Schweden und Finnland wollen wegen des Ukraine-Kriegs Teil der NATO werden. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading