Fußball „Darauf können wir aufbauen“

VfR-Außenverteidiger Ali Zeynel Durmus (links), der im Derby Almin Mislimovic (rechts) ausschaltete, will auch in Stegen an seine starke Vorstellung anknüpfen. Foto: Grant Hubbs

Von Uli Nodler

Bad Bellingen. Es war eine Niederlage, die Mut für die kommenden Aufgaben macht. Die unverdiente 1:2-Heimniederlage gegen Spitzenreiter FSV Rheinfelden hat den Spielern des VfR Bad Bellingen und Trainer Yannik Domagala gezeigt, dass sie fraglos auf Landesliga-Niveau spielen können.

Diese neu gewonnene Stärke soll nun auch im Auswärtsspiel am kommenden Sonntag beim FSV RW Stegen zum Tragen kommen. So sieht es auch Coach Domagala: „Die unglückliche Niederlage gegen Rheinfelden haben wir verdaut. Ich habe der Mannschaft zu ihrem großartigen Spiel gratuliert. Auf dieser Leistung können wir aufbauen.“ Keine Frage: In dieser Verfassung werden sich auch die Erfolge einstellen. Das wird auch nötig sein, denn Bad Bellingen ist in der Tabelle nur Vorletzter im Siebzehnerfeld.

Stegen, das aktuell den zehnten Platz einnimmt, wurde vor der Saison höher gewertet. Deshalb werden Coach Domagala und seine Jungs den Gegner auch nicht unterschätzen. Wieder zum Kader stoßen die zuletzt fehlenden Christian Ophoven und Aaron Sütterlin.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading