Fußball Ein US-Boy für den SVW

Kickt für den SV Weil und wird eine Aufgabe in der Jugendabteilung übernehmen: Aaron Horton. Foto: zVg

Weil am Rhein - Und zum Dritten: Mit dem US-Amerikaner Aaron Horton kann der SV Weil Neuzugang Nummer drei für die kommende Verbandsliga-Saison vermelden.

Der offensive Flügelspieler ist nach Jonathan Spencer und Jamath Shoffner bereits der dritte Kicker aus den Vereinigten Staaten von Amerika, der in der jüngsten Vergangenheit für die Blau-Weißen im Nonnenholz auflaufen wird, schreibt der Verein in einer Medienmitteilung.

Über den Ex-Weiler Jamath Shoffner kam nun auch der Kontakt zustande. Shoffner ist mittlerweile im Besitz des UEFA A-Trainerlizez und hauptamtlich als Co-Trainer für die luxemburgische U21-Auswahl tätig.

Einen hauptamtlichen Trainerjob in den USA strebt auch der 27-jährige Horton an, der mit seinem Engagement beim SV Weil Erfahrungen in Deutschland sammeln und in der Jugendabteilung eine Trainertätigkeit übernehmen möchte.

Hortons Laufbahn begann beim Major League Soccer-Klub Columbus Crew in Ohio, wo er 2010 einen Profivertrag erhielt. Zuletzt spielte er als Amateur für den FC Golden State in Kalifornien, so der Verein weiter.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

  • Bewertung
    0

Newsticker

blank

Umfrage

Abgase

Die Bundesumweltministerin plant die Einführung einer CO2-Steuer. Was halten Sie von dem Vorhaben?

Ergebnis anzeigen
loading