Grenzach-Wyhlen BASF-Antrag

Grenzach-Wyhlen (mh). Dr. Georg Lutz von Landratsamt stellte den Ablauf des Genehmigungsverfahrens zum Antrag der BASF zur Sanierung von Perimeter II vor.

Eingearbeitet wurde noch ein Termin mit der Altlastenkommission des Landes (21. Mai), in dem das Gutachten von Dr. Dörr im Mittelpunkt stehen werde. Die Aussage, nur der Aushub wäre das einzig Richtige, so Lutz, sei nicht eindeutig. „Es ist nicht so einfach“, betonte er, denn es gebe im Gutachten klare Aussagen, die in manchen Punkten für eine größere Nachhaltigkeit der Einkapselung sprächen.

Am 15. Juli wird der Antrag der BASF für einen Monat in die Offenlage gehen. Bis zum 15. September soll, so Dr. Lutz, der Bescheid unter Berücksichtigung aller Einwände und Anregungen erarbeitet werden, sodass man Anfang Oktober mit dem Erlass des Bescheides rechnen könne, der dann alle Genehmigungen und Auflagen enthalte.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Auf gepackten Koffern

Deutschland hat die weltweite Covid-19-Reisewarnung seit dem 15. Juni für die meisten europäischen Staaten aufgehoben. Damit kann der Sommerurlaub doch noch im Ausland stattfinden. Wo werden Sie Ihre Sommerferien verbringen?

Ergebnis anzeigen
loading