Grenzach-Wyhlen Endlich Show und Kultur

Christoph Sonntag will das Virus in Grund und Boden lachen. Foto: zVg

Grenzach-Wyhlen - Das Autokino am Oberrhein war bereits im vergangenen Jahr mit vielen Formaten in der Region aktiv: Es gab das klassische Autokino, Autokino-Konzerte mit Musik, Comedy und Liveshows sowie den XMAS-Truck mit Unterhaltungsprogramm. Jetzt gibt es „Frühlingskultur“.

„Die Zeiten sind auch über ein Jahr nach Beginn der Corona-Krise weiter schwierig und steinig. Daher braucht es auch für 2021 innovative und kreative Ideen“, schreibt Veranstalter Oliver Risch von Risch-Event. Er geht seinen Weg weiter, und stellt Ende April den „(Auto) Frühlingstruck“ auf die Beine. Der LKW-Auflieger der Firma Rogg Transporte Rheinfelden soll dabei erneut zur Bühne von Kunst und Kultur werden. Ein Live-Programm gibt es am Wochenende, 17. und 18.April, in Nachmittags- und Abendvorstellungen – Unterhaltung für Jung und Alt mit Konzerten, Comedy und Kindershows.

Oliver Risch: „Es darf und kann nicht sein, dass die Kultur heimlich still und leise durch die Hintertür verschwindet. In der Event- und Kulturbranche herrscht seit Monaten Alarmstufe Rot. Ein besorgniserregender Ausnahmezustand. Daher unsere Idee für ein weiteres Auto Format. Unterstützung erhalten wir hier wie bereits bei unserem X-MAS Truck durch die Gemeinde Grenzach-Wyhlen und die Boulderhalle Löebloc, beiden gilt mein Dank!“ Auf dem Parkplatz der Boulderhalle in Grenzach-Wyhlen, auf dem auch schon 2020 Events stattfanden, wird der Frühlingstruck Station machen.

Die aktuelle Situation und Verordnungen lassen nur das klassisches Autokino Konzept zu, heißt es in der Pressemitteilung: Bis zu fünf Personen aus maximal zwei Haushalten erhalten Zufahrt in ihrem eigenen PKW, der Ton kommt dabei aus dem Autoradio. Zuschauer und Publikum außerhalb der Autos sind derzeit verboten.

Das Programm

Am Samstag startet ein buntes Kinderprogramm mit dem Freiburger Figurentheater Gregor Schwank mit seiner Show „Hokusdipokus – Zauberei an Fäden“ sowie dem aus Waldkirch stammenden Zauberkünstler Willi Magic Man Auerbach: Ab 15 Uhr zeigt das Figurentheater ein internationales Variétéprogramm ohne viele Worte und ein Vergnügen für die ganze Familie (ab vier Jahren).

Magic Man Willi Auerbach zaubert danach in seinem kurzweiligen Programm mit viel Wortwitz und Charme, und bezieht auch immer wieder seine Zuschauer mit ein. Die Vorstellung ist eine Mischung aus kleineren, sprachlich dargebotenen Zauberstücken und einigen größeren Effekten, die mit Musik und Tanz untermalt werden.

Der Samstagabend steht dann ganz im Zeichen der Musik. Marc Marshall, Sohn von Schlager Legende Tony Marshall, zeigt ab 19 Uhr sein Können. Mit dem Best-Of seines überraschend vielfältigen Repertoires sowie mit René Krömer am Piano kehrt der stimmgewandte Entertainer auf die Live-Bühnen zurück.

Im Comedy-Bereich soll es Stand Up vom Feinsten geben: Der Schwabe Christoph Sonntag wird am Sonntag, 15 und 19 Uhr, die Lachmuskeln strapazieren. Sonntag: „Wir lachen das verdammte Virus in Grund und Boden, wir amüsieren uns – eben nicht zu Tode – sondern über den momentanen Wahnsinn, vom Wissen und von der Hoffnung getragen, dass wir (auch) das schaffen!“ Er will den düsteren Zeiten in einem Corona-Special ein buntes, wildes, witziges, durchaus der Dramatik angepasstes, aber nie verzweifeltes Gegenstück bieten.

Natürlich kommen auch Künstler der Region nicht zu kurz, was Oliver Risch besonders wichtig ist, denn: „Lokale Acts sind ein Muss und mir persönlich ein wichtiges Anliegen“. Der in der Regio bekannte Sänger Nico Alesi wird am Samstag, 17. April, als Support Act im Vorprogramm von Marc Marshall zu sehen und zu hören sein.  

Karten gibt es ausschließlich unter: www.reservix.de; es gelten die aktuellen Bestimmungen und Hygienevorgaben. Auf dem gesamten Gelände gilt die Maskenpflicht. Pro Auto sind maximal fünf Personen aus zwei Haushalten gestattet. Einlass zum Gelände immer 30 Minuten vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung.

Der Klassiker ist wieder da: Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 89 Euro! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Angela Merkel

Die Kanzlerfrage beschäftigt die Union. Wer wäre Ihrer Ansicht nach der bessere Kanzlerkandidat: Armin Laschet oder Markus Söder?

Ergebnis anzeigen
loading