Grenzach-Wyhlen „klassikanderswo“ kommt nach Wyhlen, aber erst im Oktober

 Foto: Rolf Reißmann

Grenzach-Wyhlen - Die Vorbereitungen für die nächste Folge der Reihe „klassikanderswo“ laufen auf Hochtouren.

Wie Vorsitzender Peter Weber bei der Mitgliederversammlung des Vereins mitteilte, findet das Konzert aufgrund der Terminplanung vieler Musiker heuer erst am ersten Oktoberwochenende statt. Der genaue Ort wird – so ist es Tradition bei „klassikanderswo“ – noch geheimgehalten. Laut Weber liege er aber in der alten Wyhlener Mitte. Georg Dettweiler, Musikalischer Leiter, ließ durchblicken, dass vorwiegend Musik aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu hören sein wird, darunter auch Kompositionen der Salonmusik. Doch die genauen Einzelheiten befinden sich allesamt noch in der Abklärung.

Auch wird das Rahmenprogramm diesmal etwas kleiner ausfallen als in den vorangegangenen Jahren. Bei der Mitgliederversammlung fand eine umfangreiche Diskussion zur Auswertung der Konzerte der vergangenen Jahre statt. Die Organisation soll noch weiter verbessert werden. Bei „klassikanderswo 2018“ war Brötje Automation ein sehr entgegenkommender Partner, wurde gelobt. Als großer Erfolg erwies sich das Begleitheft mit umfangreichen Informationen zum Konzertort und dessen Umgebung. Derzeit unterstützen rund 20 Sponsoren das Projekt.

Kontakt: info@klassikanderswo.de

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading