Grenzach-Wyhlen „Spenderbrücke“ optimiert DRK-Blutspendeaktion in Wyhlen

 Foto: rom

Grenzach-Wyhlen - „Stammkunde“ Martin Maihofer (Foto) war am Freitag einer von 228 Blutspendern in der Hochrheinhalle Wyhlen. 25 Personen spendeten erstmals einen halben Liter Blut. Abzüglich der 16 Rückstellungen konnten somit 212 Blutkonserven zur Weiterverarbeitung nach Baden-Baden geschickt werden – ein herausragendes Ergebnis für den Ortsverein des Roten Kreuzes sowie den DRK-Blutspendedienst.

Um kurzfristige Ausfälle zu kompensieren, wurde spontan eine „Spenderbrücke“ eingerichtet, wie Melanie Grauli vom DRK Grenzach-Wyhlen erklärte. Über soziale Medien und Nachrichtendienste konnten so noch kurzfristig Termine vergeben werden. Dieses Vorgehen soll am nächsten Spendetermin, 23. Juli, wiederholt werden. Wie bereits am Freitag wird es dann auch wieder den begehrten Wurstsalat im Lunchpaket geben.

Der Countdown läuft: nur bis zum 22. Mai - Sichern Sie sich Ihre SUPERPRÄMIE! Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

urn-newsml-dpa-com-20090101-191029-99-500330_large_4_3.jpg

Die neue Landesregierung will mehr Cannabis für den Eigenbedarf tolerieren. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading