Grenzach-Wyhlen (mv). Mit ihrer traditionellen Herbstschau, an der in diesem Jahr Kaninchen und Geflügel-Tiere zur Präsentation gelangten, bewies der Kleintierzuchtverein Wyhlen einmal mehr ein gutes Händchen in Bezug auf die Zucht und überzeugte Besucher wie Experten.

Toni Pertler, Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins Wyhlen verwies im Rahmen der Herbstschau darauf, dass es in diesem Jahr bei den Kaninchen zu einer Tierzahlbeschränkung kommen musste, weil der Ausstellung mit Preisrichter Michael Kimmig aus Freiburg nur ein Experte zur Verfügung stand, der die Tiere richten konnte. Dies war auch der Grund dafür, dass bei den Kaninchen als Höchstpunktzahl lediglich 96,5 Punkte vergeben werden konnten, was dennoch ein hervorragendes Ergebnis ausmachte. Für eine vorzügliche Bewertung hätte ein zweiter Preisrichter zugegen sein müssen, was leider nicht möglich war, so der Vorsitzende.

Dennoch attestierte sowohl Preisrichter Kimmig für die Kaninchen als auch Preisrichter Peter Ochs aus Malterdingen für das Geflügel den Wyhlener Züchtern eine exzellente Zuchtarbeit. Entsprechend positiv waren auch die Bewertungen der Preisrichter, die bei vielen der ausgestellten Tiere ein rundum hervorragendes Ergebnis attestierten. Insgesamt beteiligten sich an der Herbstschau zwölf Kaninchenzüchter und sechs Geflügelzüchter, außerdem präsentierte Jungtierzüchter Dennis Wunderlin seine Tiere.

Mit 385,5 Punkten siegte in der Kategorie Kaninchen am Ende Hugo Stefan mit seinen kastanienbraunen Lothringern vor Susanne Kilian mit Alaska-Kaninchen. Sie erhielt von der Jury 385 Punkte. Dritter wurde Jörg Schreiner mit Deutschen Großsilber schwarz (384 Punkte). Auf den vierten Platz gelangte Renate Beyer mit ihren roten Neuseeländern (384 Punkte). Fünfter wurde Paul Haller mit schwarzen Wienern. Er erhielt ebenfalls 384 Punkte. Vereinsmeister der Jungtierzüchter wurde Dennis Wunderlin mit kastanienbraunen Lothringern. Er erhielt von der Jury 385,5 Punkte.

In der Katagorie Geflügel wurde Susanne Kilian mit Sussex (377Punkte) vor Brigitta Bieri (376 Punkte) und Klaus Scholz (376 Punkte) Vereinsmeiter. Brigitte Bieri und Klaus Scholz stellten silberhalsige Chabos und Zwerg Welsumer aus.