Häg-Ehrsberg Auto überschlägt sich

Symbolfoto Foto: Die Oberbadische

Häg-Ehrsberg - Am Freitag gegen 2.35 Uhr kam es in Rohmatt zu einem Verkehrsunfall.  Ein 26-jähriger Opelfahrer fuhr auf der L146 in Richtung Mambach. In einer Rechtskurve in Rohmatt kam er vermutlich auch aufgrund zu hoher Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab, so der Polizeibericht. Der Opel überschlug sich anschließend an einer Böschung, stieß mit einer Straßenlaterne zusammen und kam auf den Rädern und auf der Straße wieder zum Stehen.

Die drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer des Opel Alkoholbeeinflussung festgestellt, weshalb eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde. Der Sachschaden liegt bei etwa 17000 Euro.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading