Häg-Ehrsberg Dieses Jahr gibt es ein Wunschkonzert

Karl-Heinz Rümmele
Vorsitzende Lena Kiefer, Jugendleiterin Leonie Maier, die Geehrte Marina Klotz und die Vorsitzenden Elvira Waßmer und Christian Kiefer (v.l.). Foto: /Karl-Heinz Rümmele

Im Jahr seines 75-jährigen Bestehens blickte der Musikverein Rohmatt auf eine aktive Monate zurück.

Insgesamt hatte der Verein 16 öffentliche Auftritte sowie 43 Proben und vier Vorstandssitzungen. Zwei Altpapiersammlungen wurden durchgeführt, in und ums Vereinsheim fanden einige Arbeitseinsätze statt, der Dorfhock, das gemeinsame Erntedankfest mit der Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg iund das Jahreskonzert mit Theater waren allesamt gelungen und sehr gut besucht, hieß es im Rückblick bei der Hauptversammlung.

Aber auch das Gesellige sei nicht zu kurz gekommen. Jugendleiterin Marina Klotz berichtete von der gemeinsamen Ausbildungsgemeinschaft mit dem Musikverein Atzenbach, der Feuerwehrmusik Mambach und der Trachtenkapelle Häg-Ehrsberg und deren Auftritte im Vororchester. Dirigent Jürgen Strittmatter sprach von einem musikalisch sehr gelungenen Jahr, wünscht sich aber für einen besserem Probenbesuch.

Ehrung

Das Vorstandsteam ehrte Marina Klotz für zehnjähriges aktives Musizieren im Verein mit der Vereinsnadel in Bronze. Sie hatte die Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold absolviert.

Satzungsänderung

Einer Satzungsänderung, in der verankert ist, dass der jeweilige amtierende Bürgermeister auch der Präsident des Vereins ist, stimmten alle Aktiven zu. Und so wurde Dirk Philipp als neuer Präsident bestätigt. Er führte die Entlastung durch.

Wahlen

Philipp fungierte danach als Leiter bei den Teilneuwahlen. Dabei wurden Lena Kiefer und Elvira Waßmer im Vorstandsteam, Ralf Beckert als Schriftführer und Selina Kiefer als Beisitzerin bestätigt. Zur neuen Jugendleiterin wurde Leonie Maier gewählt.

Vorschau

Es stehen ein Konzert in der Kirche, der Dorfhock und das Erntedankfest auf dem Programm. Das Jahreskonzert soll in diesem Jahr als Wunschkonzert durchgeführt werden. Darüber hinaus stehen auch Auftritte bei befreundeten Vereinen im Kalender.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading