Häg-Ehrsberg Ein arbeitsreiches Jahr

Ehrungen bei den Landfrauen: (von links) Vorsitzende Gabi Maier, Hermine Wassmer (25 Jahre), Bezirksvorsitzende Irmtraut Strohmeier, Ursula Maier (40 Jahre), Sabine Grether (25 Jahre) und Vizevorsitzende Christa Philipp. Foto: M. Rümmele

Häg-Ehrsberg - Zur Jahreshauptversammlung traf sich der Landfrauenverein im Gemeinschaftsraum im Ehrsberger Schulhaus.

Rückblick

Vorsitzende Gabi Maier hielt einen kurzen Rückblick aufs vergangene Vereinsjahr ab. Dem Landfrauenverein Häg-Ehrsberg gehören zurzeit 43 Mitglieder, darunter zwei Männer, an. Dem folgenden Jahresrückblick von Schriftführerin Sylvia Kiefer konnte man die zahlreichen Aktivitäten des Vereins entnehmen. Die Landfrauen waren unter anderem beim Landfrauentag in Aitern dabei, führten ein Osterbasteln durch und pflegten das Kriegerdenkmal in Ehrsberg. Außerdem bereiteten sie den Blumenteppich an Fronleichnam vor und führten einen Großputz in den Vereinsräumen des Ehrsberger Schulhauses durch. Auch die Mitgestaltung der Frederick-Tage an der Angenbachtalschule steht seit Jahren auf dem Programm der Landfrauen. Weiter gab es Vorträge über die Patientenverfügung und über Venenerkrankungen. Am Erntedankfest nahmen die Landfrauen zum ersten Mal mit einem Umzugswagen teil.

Kassenbericht

Es folgte der Kassenbericht von Kassenverwalterin Rita Gersbacher. Diese konnte von einem positiven Kassenstand berichten. Ihr wurde seitens der Kassenrevisoren eine gute Kassenführung bescheinigt.

Wahlen

Bei den Wahlen erhielten alle Vorstandsmitglieder und Beisitzer wieder das Vertrauen der Mitglieder geschenkt.

Dankesworte

Gabi Maier bedankte sich bei den Mitgliedern für ihre tatkräftige Unterstützung, ebenso bei der Gemeinde und dem Landfrauenverband. Irmtraut Strohmeier sowie Bürgermeister Bruno Schmidt schlossen sich den Dankesworten an.

Ehrungen

Für 25-jährige Mitgliedschaft konnten Gabi Maier und Vizevorsitzende Christa Philipp Hermine Wassmer und Sabine Grether mit Urkunde und Blumenstrauß ehren. Auf 40 Jahre Mitgliedschaft kann Ursula Maier zurückblicken, die mit einer Urkunde und der silbernen Biene sowie einem Blumenstrauß geehrt wurde. Sie wurde zum Ehrenmitglied des Landfrauenvereins Häg-Ehrsberg ernannt. Die Ehrung von Rosmarie Rümmele für 50-jährige Mitgliedschaft wird nachgeholt, da diese nicht anwesend war.

Verschiedenes

Irmtraut Strohmeier bedauerte es, dass Landfrauenvereine sich vom Verband abgemeldet haben, weil der Beitrag nach Jahren erhöht wurde. Der Verband verkauft Schirme mit Logo der Landfrauen.

Gabi Maier hielt zum Schluss eine kurze Vorschau ab. Es werden wieder Herzkissen genäht, am Landfrauentag in Wieden ist man dabei und am Kreistrachtenfest in Ehrsberg macht man beim historischen Umzug mit.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

<!-- 'image.alt' is undefined -->

Europa- und Kommunalwahlen stehen an: Haben Sie sich von den Parteien gut informiert gefühlt?

Ergebnis anzeigen
loading