Häg-Ehrsberg Kleines, aber feines Programm

Die Entlassschüler der Angenbachtalschule bei der Begrüßung.  Foto: M. Rümmele Foto: Markgräfler Tagblatt

Häg-Ehrsberg (mrue). Am Dienstagvormittag fand im Pausenhof der Angenbachtalschule eine kleine Abschlussfeier zur Verabschiedung der Viertklässler statt. Im Schulhof trafen sich die sechs Viertklässler, ihre Eltern, Großeltern, Gemeindereferentin Barbara Heimpel, Bürgermeister Bruno Schmidt sowie Vertreter des Fördervereins der Angenbachtalschule und des Elternbeirats.

Die Klassen drei und vier gestalteten zusammen das kleine, aber feine Programm und die Erst- und Zweitklässler schauten vom Schulhausbalkon zu, denn die beiden Klassen durften sich in den letzten Wochen nur aus der Ferne zuwinken.

Die Begrüßung erfolgte durch die Viertklässler. Die sechs Schüler, die nun die Angenbachtalschule verlassen, begleiteten ein Lied mit Körperinstrumenten, trugen selbst gemachte Gedichte vor und präsentierten Inhalte aus dem Sachunterricht. Eine Schülerin spielte ein Lied auf dem Klavier und andere hielten eine Rede. Schulleiterin Sibylle Schwarzwälder-Abt bedankte sich bei allen Unterstützern der Angenbachtalschule und wünschte den Entlassschülern viel Zuversicht, Glück und Erfolg für die Zukunft.

Danach übergab Klassenlehrerin Sabine Korhammer die Zeugnisse mit Lob und Preis. Auch Bürgermeister Bruno Schmidt verabschiedete die Viertklässler und wünschte ihnen viel Glück. Er ging auf die Einschulung der jetzigen Viertklässler ein, die in die Zeit des Umbaus von Schule, Halle und Kinderkrippe fiel.

Vom Balkon aus ließen anschließend die Erst- und Zweitklässler an Seilen gefüllte Körbchen mit guten Wünschen für die sechs Entlassschüler hinunter. Traditionell erklang das Lied „Alte Schule, altes Haus“ – in diesem Jahr aus der Konserve –, mit dem sich die Viertklässler von allen verabschiedeten.

Zum Abschluss spendete Gemeindereferentin Barbara Heimpel allen den Segen und übergab an die Viertklässler ein Heftchen mit Gebeten und ein Kuvert mit einem Schutzengel. Seitens der Entlassschüler gab es Präsente für Schulleiterin Sibylle Schwarzwälder-Abt und die Lehrerinnen Dorothe Thoma und Sabine Korhammer. Präsente gab es auch vom Elternbeirat und dem Förderverein für das Lehrerkollegium.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading