Häg-Ehrsberg Unterwegs regional genießen

SB-Import-Eidos
Die Naturpark-Vespertouren verbinden regionalen Genuss und Naturerlebnis.                                     © Foto: Naturpark Südschwarzwald e. V.

Häg-Ehrsberg. Doppeltes Vergnügen versprechen die Naturpark-Vespertouren im Naturpark Südschwarzwald. Das Projekt vereine die Freuden einer Wanderung oder Radtour mit dem Genuss regionaler Köstlichkeiten, heißt es in einer Pressemitteilung des Naturparks Südschwarzwald.

Der Genuss-Startschuss fällt am Pfingstsonntag, wenn wieder einige Höfe im Naturpark Südschwarzwald Vespertüten zum Mitnehmen anbieten, darunter die Grether GbR in Häg-Ehrsberg.

Enthalten sind neben Backwaren, Käse, Wurst, Obst, Gemüse und Getränken auch Vorschläge für Wander- oder Radtouren in der näheren Umgebung. Bei vielen Höfen können außerdem vegetarische Vesper bestellt werden. Das Besondere daran: Die Zutaten für die Produkte stammen direkt vom Hof und aus der Region. Und da jeder landwirtschaftliche Betrieb eigene Schwerpunkte und Erzeugnisse hat, ist auch jede Vespertüte individuell bestückt.

Die Vespertouren sollen zeigen, was die landwirtschaftlichen Betriebe im Schwarzwald leisten: Sie sorgen mit ihrer Bewirtschaftung für die Pflege und Offenhaltung der Landschaft. Gleichzeitig produzieren sie leckere Köstlichkeiten. Mit dem Kauf der Vespertüten unterstützen die Gäste die bäuerlichen Familienbetriebe und können vor Ort mit ihnen ins Gespräch kommen.

Alle Infos zu den teilnehmenden Höfen, den jeweiligen Vesperangeboten sowie den Vorschlägen für Wander- und Radtouren finden sich unter www.naturpark-vespertouren.de. Interessierte können ihren Wunschbetrieb ganz einfach auf der Naturpark-Website auswählen und die Vespertüten direkt dort bestellen. Am gebuchten Termin holt man das Vesper am Hof ab und kann direkt loswandern oder -radeln.

Dieses Projekt wurde gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württembergs und der Lotterie Glücksspirale.

Die Grether GbR in Häg-Ehrsberg beteiligt sich an dem Projekt.

Dort gibt es „Sälbergmachts usm Chöpfliweg“: Der Hof hat Hühner in Freilandhaltung und Schafe. Im Hofladen und auf den Wochenmärkten werden Produkte wie Nudeln, Eier, Marmeladen vermarktet.

Das Naturpark-Vesperangebot enthält: Brot, Bürli, Milchwecken, Tomaten und Gurken (alles aus eigener Produktion), Bergkäse (Hofkäserei am Böllenbach), Landjäger und Rauchwurst (Dorfmetzgerei Edelberth Waßmer).

Termin: Sonntag, 5. Juni.

Anmeldung für die Vespertour bis Freitag, 3. Juni, bei:

Grether GbR

Elke Grether

Köpfleweg 25

79685 Häg-Ehrsberg

Tel. 0173 / 662 987 9

Abholort und -zeiten:

Hofladen: 8 bis 10 Uhr.

Preise: 13,50 Euro / Person

9,50 Euro / Kinder (kleines Vesper).

Drei Parkplätze auf dem Hof.

Wanderparkplatz etwa 150 Meter entfernt (circa acht Plätze).

  • Bewertung
    0

Umfrage

Putin

Was halten Sie vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs von der Sanktionspolitik gegen Russland?

Ergebnis anzeigen
loading