Häg-Ehrsberg Vision eines weiteren Nachtumzugs

Karl-Heinz Rümmele
Das Präsidium: Claudio Patuto, Clemens Rümmele, Daniel Philipp, Falk Fritz, Kurt Schneider, Daniel Köpfer (vorne v.l.). Kathrin Rümmele, Carolin Rümmele, Kai Waßmer, Ina Rümmele (hinten v.l) Foto: /Karl-Heinz Rümmele

Die Vorstandschaft der Hinterhager Narrenzunft hat sich in ihrer Hauptversammlung neu aufgestellt.

Auf eine positive Fasnachtssaison blickten die Narren aus Häg-Ehrsberg an ihrer 55. Hauptversammlung zurück.

Rückblick

In Vertretung für Schriftführerin Jenni Schindler trug Carolin Rümmele den Bericht vor. Die Fasnachtseröffnung sei gut gelungen, und die Vorstellung von Burgvogt „Patrick I vo de Höll“ sorgte für eine Überraschung. Die Saison mit Buntem Abend, verschiedenen Umzügen, Rosenmontag und Fasnachtsverbrennung sei sehr gut verlaufen. Auch Oberzunftmeister Daniel Philipp ließ nochmals die Saison Revue passieren. Bürgermeister Dirk Philipp leitete die Teilneuwahlen.

Wahlen

Auf zwei Jahre gewählt wurden: Zunftmeisterin Carolin Rümmele und Materialverwalter Clemens Rümmele. Als Säckelmeister löst Daniel Köpfer Patrick Zettler ab, welcher zuvor als Beisitzer der Geister und Räuber fungierte. Für dieses Amt wiederum wurde Falk Fritz kommissarisch auf ein Jahr gewählt, Ina Rümmele wurde ebenfalls auf ein Jahr kommissarisch als Beisitzerin der Hexen gewählt. Oberzunftmeister Daniel Philipp kündigte in der Versammlung an, dass er im nächsten Jahr sein Amt abgeben will. Bürgermeister Dirk Philipp bedankte sich bei der Narrenzunft im Namen der Gemeindeverwaltung sowie des Gemeinderats und wünschte weiterhin viel Freude an der Fasnacht. Dankesworte richtete Oberzunftmeister Daniel Philipp an Patrick Waßmer sowie Leonie Maier, Burgvogt und Burgfräulein der vergangenen Fasnacht.

Vorschau

In diesem Jahr steht ein Ausflug auf dem Programm. Darüber hinaus übergelegen sich die Hinterhager Narren, im Jahr 2026 oder 2027 wieder einen Nachtumzug durchzuführen. Dies wäre dann der mittlerweile achte Nachtumzug in Häg-Ehrsberg, wie an der Versammlung stolz verkündet wurde.

Umfrage

Kamala Harris

Nach dem Willen von Finanzminister  Christian Lindner sollen die Steuerklassen 3 und 5 abgeschafft werden. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading