Handball Auch in diesem Jahr kein Turnier

Kein internationales Handball-Turnier in Basel.                Foto: Archiv Foto: Die Oberbadische

Basel (pd). Das internationale Handballturnier, der Traumalix dolo- up in Basel, kann coronabedingt auch in diesem Jahr nicht durchgeführt werden.

Das bislang letzte Turnier hatte im August 2019 das französische Spitzenteam Montpellier HB (CL-Sieger 2018) nach einem denkwürdigen Finalspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen mit 25:24 für sich entschieden.

Die Entscheidung der erneuten Absage fiel nach einer eingehenden Situationsanalyse sowie nach Rücksprache mit dem Titelsponsor Drossapharm AG (Arlesheim). Alle Entscheidungsträger waren sich letztlich schweren Herzens einig, dass die Organisation in Anbetracht der aktuellen, unsicheren und nicht absehbaren gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und auch sportlichen Lage beim besten Willen keinen Sinn macht.

Konkrete Zusagen von Mannschaften wären, wie diverse Gespräche gezeigt haben, bis auf Weiteres nicht zu erwarten gewesen. Zudem hätte ein Entscheid, die Turnierorganisation zu starten, erhebliche, nicht absehbare finanzielle Risiken mit sich gebracht, welche nicht zu verantworten und unvernünftig gewesen wären. Und schließlich wollten wir bewusst davon absehen, unsere treuen Sponsoren, welche häufig im Gewerbe tätig sind, in der jetzigen Zeit mit unseren Sponsoringanfragen zu „belästigen“: diese tollen, handball-affinen Menschen haben derzeit wahrlich andere Prioritäten - und dies gilt es diskussionslos zu respektieren.

Aber: der Traumalix dolo Cup wird „nur“ ausgesetzt und alle Verantwortlichen sind fest entschlossen, 2022 wieder mit einem tollen Turnier zurück zu sein.

Wir schenken Ihnen ein SAMSUNG GALAXY Tablet zum OV ePaper! HIER mehr erfahren.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Was halten Sie davon, dass derzeit trotz der Covid-19-Pandemie die Fußball-Europameisterschaft in elf verschiedenen Ländern stattfindet?

Ergebnis anzeigen
loading