Handball Der erste Saisonsieg

Nico Knoblich wirft zehn Tore für die SG Maulburg/Steinen.                                          Foto: Mirko Bähr

Steinen (nod). Zweites Heimspiel, erster Sieg. Die Landesliga-Handballer der SG Maulburg/Steinen haben am Samstag den TB Kenzingen mit 28:24 (16:12) geschlagen. Nach der deutlichen Auftakt-Niederlage gegen die SG Müllheim/Neuenburg präsentierten sich die Gastgeber diesmal erheblich stärker.

Es war über weite Strecken eine souveräne Leistung der Gastgeber. Nach sechs Minuten lag die SG bereits mit 4:0 vorne. Dieser Vorsprung hatte auch zur Pause Bestand. Einziger Wermutstropfen war in der 23. Minute die Disqualifikation für Jerrik Bertram.

Der TB Kenzingen kam in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts auf, schaffte in der 37. Minute beim 18:17 den Anschluss. Doch näher kamen die Kenzinger der in dieser Phase etwas unkonzentriert agierenden SG Maulburg/Steinen aber nicht. In der Folge setzten sich die Wiesentäler wieder ab, führten nach 44 Minuten wieder deutlich mit 22:18.

In den letzten 16 Minuten ließ die Heimmannschaft nichts mehr anbrennen. Hoffnung keimte beim Gast auf, Jonas Höflin mit seinem fünften Treffer an diesem Tag auf 24:22 verkürzte. Doch die SG blieb ruhig, wurde nicht hektisch und machte mit dem 27:24 in der 59. Minute den Sack zu.

Auffälligster Spieler an diesem Samstagabend war bei der SG Nico Knoblich. Er warf zehn Tore, verwandelte alle drei Siebenmeter. Auf Seitens Kenzinger tat sich Yannick Appel mit acht Toren hervor. In der noch jungen Landesliga-Runde konnte die SG Maulburg/Steinen eine Menge Selbstvertrauen tanken.

Tore für Maulburg/Steinen: Knoblich 10/3, Grun 5, Winkelbeiner 5, Leuchtmann 3, Waidele 3, Füchsel 1, Posovszky 1.

  • Bewertung
    1

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading