Handball Red Sparrows weiter sieglos

Rebecca Dürr (Mitte) im Zweikampf mit den beiden Toptalenten der Nürtingerinnen: Katarina Pandza (links) und Laetitia Quist. Foto: Michael Wendling Foto: Die Oberbadische

Freiburg (pd). Die Freiburger Zweitliga-Handballerinnen schafften es auch im dritten Anlauf nicht, Punkte im Breisgau zu behalten. Gegen die TG Nürtingen verloren die Red Sparrows verdient mit 23:28.

Die Partie, die auf Grund der steigenden Corona-Fallzahlen im Gebiet Freiburg ohne Zuschauer stattfinden musste, begann aus Gastgeber-Sicht enttäuschend. Offensiv strahlten die Gastgeberinnen wenig Gefahr aus und defensiv waren die beiden Nürtinger Toptalente Laetitia Quist und Katarina Pandza (jeweils 8 Tore), nicht zu stoppen.

Beste Werferin der Red Sparrows war an diesem Abend Rebecca Dürr mit fünf Treffern, gefolgt von Marie Lipps, Angelika Makelko und Christiane Baum, die jeweils vier Mal erfolgreich waren.

Beim Spielstand von 2:6 nach elf Spielminuten sah sich der Freiburger Trainer gezwungen, das erste Timeout zu nehmen, welches auch seine Wirkung zeigte: „Wir taten uns am Anfang schwer, Tore zu werfen, wurden dann aber besser und konnten gut mithalten. Leider waren die letzten drei Spielminuten dann sehr unbefriedigend“, so Wiggenhauser.

Denn statt auf 9:11 zu verkürzen, blieb es bis zur 27. Spielminute beim Spielstand von 8:11, ehe sich die Nürtingerinnen zur Halbzeit mit drei schnellen Treffern absetzten.

Diesen Schwung nahmen die Gäste aus Schwaben im zweiten Abschnitt aus der Kabine mit und setzten sich nach nur fünf Minuten in der zweiten Halbzeit mit 17:9 ab. Wieder sah sich Wiggenhauser genötigt zu reagieren und ein Timeout zu nehmen. Mit einer auf 5:1 umgestellten Abwehr und einer siebten Feldspielerin anstelle der Torhüterin kämpften sich die Red Sparrows wieder in die Partie zurück. An der Niederlage änderte das aber nichts mehr.

Tore für Freiburg: Dürr 5, Baum 4, Makelko 4, Lipps 4, Spinner 2/1, Falk 2, Czok 1, Person 1.

Bleiben Sie immer bestens und umfassend informiert: Jetzt 4 Wochen für 4 Euro das ePaper inkl. Vorabendausgabe lesen! Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Teil-Lockdown

Glauben Sie, dass durch die Verschärfung des Teil-Lockdowns die hohen Infektionszahlen in Deutschland bald wieder sinken werden?

Ergebnis anzeigen
loading