Handball RTV gegen denSpitzenreiterchancenlos

Artur Karvatski trifft viermal für den RTV.Foto: zVg Foto: Die Oberbadische

Basel (ms). Im vierten Meisterschaftsspiel innert acht Tagen waren die NLA-Handballer des RTV 1879 Basel chancenlos und verloren ihr Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenführer Pfadi Winterthur mit 22:34 (9:16) deutlich.

Die Tabellensituation bleibt unverändert: der RTV ist weiterhin Achter mit komfortablen acht Punkten Vorsprung auf das Duo Zürich und Endingen auf den beiden Playout-Plätzen hinter ihm und befindet sich acht Runden vor Ende der Qualifikationsphase klar auf Playoff-Kurs.

Nach der großartigen Leistung unter der Woche beim 31:29-Auswärtssieg im Nachholspiel beim BSV Bern begann der RTV selbstbewusst und führte 1:0 und 2:1. In dieser Phase wäre ein noch klarerer Vorsprung absolut möglich gewesen, auch dank mehrerer starker Paraden von RTV-Torhüter André Willimann.

Doch in der Folge beging der RTV eine Vielzahl von ärgerlichen Eigenfehlern, die Pfadi Winterthur schonungslos bestrafte und zu den eigenen Gunsten nutzte. Doch der RTV ohne den angeschlagenen Spielmacher Aliaksei Khadkevich und Abwehrchef Dennis Krause erholte sich rasch von einem 4:8-Rückstand (16.) und schaffte innert vier Minuten den Anschluss (8:9/20.).

In den letzten zehn Minuten vor der Pause brachte dann aber der RTV nur noch einen weiteren Treffer zustande, während die Eulachstädter wieder konzentrierter agierten. Und mit dem Pausenresultat von 9:16 war die Partie letztlich schon nach der ersten Halbzeit so gut wie entschieden.

Pfadi Winterthur, mit vier Schweizer Nationalspielern in seinen Reihen, kontrollierte die Partie im weiteren Verlauf souverän. Der RTV kam nur noch einmal kurz auf fünf Tore heran. Bester RTV-Torschütze war der slowenische Topskorer Aleksander Spende mit sechs Treffern aus zehn Versuchen, der Belarusse Artur Karvatski glänzte mit vier Toren aus fünf Versuchen.

Den Nächsten RTV-Fixpunkt bildet am kommenden Samstag, 20. Februar, das Heimspiel gegen das Spitzenteam HC Kriens-Luzern (17:30 Uhr, Sporthalle Rankhof, Basel).

Am 14. März 2021 ist Landtagswahl in BW. Mehr wissen. Klug wählen. Gleich HIER anfordern.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Mund-Nasen-Bedeckung

Die Bund- und Länderchefs haben am Mittwoch einen Stufenplan mit Öffnungsperspektive für Einzelhandel, Gastronomie und Kultur beschlossen, der regelt wann und wo weitere Schritte raus aus dem Lockdown möglich sind. Wie beurteilen Sie das neue Regelwerk?

Ergebnis anzeigen
loading