Handball Rückkehr nach Großwallstadt

Siegfried Feuchter
Patrick Gempp kehrt zur neuen Saison von Dessau zum TV Großwallstadt zurück, wo er einen Drei-Jahresvertrag unterschrieben hat. Foto: zVg/Hartmut Boesener

Der Weiler Zweitliga-Handballer Patrick Gempp kehrt in der neuen Saison an den Untermain zurück.

Patrick Gempp, erfolgreicher Handballer in der Zweiten Bundesliga beim Dessau-Roßlauer HV, der beim ESV Weil groß geworden ist und immer wieder bei Besuchen seiner Eltern Jürgen und Petra Gempp in der Grenzstadt anzutreffen ist, wird zur neuen Saison 2024/25 zum TV Großwallstadt an den Untermain zurückkehren.

Der Profi-Handballer, der 2016 mit der U20-Nationalmannschaft in Dänemark Vize-Europameister geworden ist und ein Jahr später mit der U21 bei der Weltmeisterschaft in Algerien den vierten Platz errungen hat und bereits von 2015 bis 2017 das Trikot des TV Großwallstadt trug, hat jetzt einen Drei-Jahresvertrag unterschrieben.

Zurück zu den Wurzeln

Der 27-jährige Kreisläufer, der eine Kämpfernatur ist, laboriert derzeit noch an einem Kreuzbandriss und befindet sich in der Reha.

Gempp, der bereits bei den Junioren des TVG und in der Herrenmannschaft das Trikot der Blau-Weißen getragen hat, will schnellstmöglich wieder in den Ligabetrieb zurückkehren, wie der TV Großwallstadt bekanntgibt. „Ich freue mich sehr, in der neuen Saison wieder für den TVG zu spielen. Nach meinen Stationen in Rimpar, Wetzlar und Dessau fühlt es sich großartig an, wieder zu dem Verein zurückzukehren, bei dem meine Handballkarriere in der Jugend begann. Der TVG hat sich in den letzten Jahren wieder sehr gut entwickelt und ich werde alles dafür geben, dass diese Entwicklung weitergeht“, erklärt Gempp voller Vorfreude.

Passt perfekt ins Team

Sein künftiger neuer alter Verein ist voll des Lobes für den Rückkehrer. „Ich bin sehr froh, dass wir Patrick davon überzeugen konnten, zur neuen Saison zu uns zu wechseln. Ich kenne Patrick schon lange. Er ist ein super Typ, ein hervorragender Kreisläufer und passt perfekt ins Team. Auch wenn Patrick gerade verletzungsbedingt ausfällt, sind wir davon überzeugt, dass er wieder zur alten Leistungsstärke finden wird“, betont Geschäftsführer Michael Spatz.

Und für Trainer Michael Roth ist Gempp nicht nur „ein kompletter Spieler und einer der besten Kreisläufer der Zweiten Liga“, sondern auch ein absoluter Führungsspieler, der das Herz am richtigen Fleck habe.

Für Patrick Gempp schließt sich mit dem Wechsel zum TV Großwallstadt der Kreis in seiner aktiven Karriere.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Emmanuel Macron

Frankreis Präsident Emmanuel Macron will westliche Bodentruppen in der Ukraine nicht ausschließen. Was halten Sie davon?

Ergebnis anzeigen
loading