Handball Torjäger bleibt langfristig beim RTV Basel

Aleksandar Spende hat seinen Vertrag beim RTV Basel verlängert. Foto: zVg

Basel (ms). Die Klubleitung des Handball-NLA-Vereins RTV 1879 Basel hat den Vertrag mit Aleksander Spende (27) frühzeitig langfristig verlängert. Der slowenische Aufbauspieler, der bislang in 13 Saison-Spielen stolze 99 Tore erzielte, hat seinen Vertrag beim Basler Traditionsklub um drei Jahre bis zum Ende der Saison 2023/2024 verlängert.

Spende sagt zu seinem Entschluss, längerfristig in Basel zu bleiben: „Ich freue mich sehr, dass wir einen gemeinsamen Weg gefunden haben, um mit der Geschichte, die wir begonnen haben, fortfahren zu können. Ich freue mich sehr, Teil dieser Geschichte zu sein. Es liegt an mir, dass ich noch weiter so spiele und dass wir den RTV in den kommenden Jahren gemeinsam auf ein noch höheres Niveau bringen.“

Und Vorstandsmitglied Tom Ryhiner führt aus: „Wir sind sehr froh, dass wir Aleks langfristig an den RTV binden konnten und somit ein positives Signal für die Handballregion Nordwestschweiz setzen konnten. Aleks hat nicht nur auf dem Feld hervorragende Leistungen abgeliefert, sondern auch seine Qualitäten als Führungsspieler unter Beweis gestellt. Diese Eigenschaften sind auch für die Entwicklung unserer jungen Spieler eminent wichtig. Wir wollen um Alexander Spende herum für die kommenden Jahre eine Mannschaft aufbauen, mit der wir den im Sommer 2020 eingeschlagenen Weg der PeRspekTiVe 2029 weitergehen.

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading