Hasel Neuer Trainer beim SV Hasel

mt
Vorsitzender Martin Schick (von links) mit den neu- und wiedergewählten Vorstandsmitgliedern Jan Schaub, Stefan Schaub, Kevin Schwald, Tim Trefzer und Holger Trefzer Foto: zVg/Verein

Zufrieden blickt der Vorsitzende des SV Hasel, Martin Schick, aufs vergangene Jahr zurück. Große Herausforderungen bleiben die Optimierung des Jugendbereichs und die Infrastruktur-Investitionen.

Bereits im vergangenen Jahr lag die Hauptaktivität neben dem Spielbetrieb auf der Verbesserung der Infrastruktur, berichtet der Verein im Nachgang. So konnte der langersehnte Unterstand beim neuen Sportplatz in Eigenleistung realisiert werden sowie zur Entlastung der Platzwarte in einen großen Mähroboter mit Garage investiert werden. Ein Erfolg war der durchgeführte bayrische Frühschoppen.

Sportbetrieb

In Vertretung des bisherigen Trainers Hanspeter Oßwald blickte Martin Schick auf eine zufriedenstellende Saison 2022/23 zurück, die mit einem fünften Tabellenplatz beendet wurde. In der aktuellen Saison 2023/24 überwinterte die Mannschaft auf dem siebten Tabellenplatz der Kreisliga B mit dem Ziel, den Anschluss an Tabellenplatz drei zu halten.

Trainerwechsel

Schick informierte darüber, dass der für die neue Saison verpflichtete Trainer Kenan Erol bereits mit Start der Rückrunde sein Amt antreten werde, nachdem Hanspeter Oßwald das Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung gestellt hat. Der besondere Dank von Schick ging an beide Trainer sowie die vielen Fans, die für Zuschauerrekorde bei den Heimspielen sorgten und auch bei Auswärtsspielen stets eine überragende Kulisse bildeten.

Jugend

Jugendleiter Markus Wittnebel berichtete über den Jugendbereich, der im C/D/E-Juniorenbereich durch die Kooperation in der SG Wehratal abgedeckt wird, während für die F/G-Junioren ein eigener Trainingsbetrieb angeboten wird. Wittnebel wies darauf hin, dass weitere Unterstützung im Jugendbereich dringend benötigt wird. Als großes Manko bezeichnete er die fehlenden Trainingsmöglichkeiten im Winterhalbjahr, da weder ein bespielbarer Trainingsplatz noch eine Sporthalle zur Verfügung steht.

Kasse

Kassierer Holger Trefzer berichtete von einem positiven Kassenbestand, der für 2024 weitere Investition zulassen werde. Eine Umgestaltung des unteren Platzes in einen Kunstrasenplatz wird nach wie vor verfolgt, um die Trainingssituation zu verbessern.

Wahlen

Bürgermeister Littwin, der sich beim Verein für die gute Arbeit bedankte, hatte nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands keine Mühe bei den Neuwahlen. Das bewährte Vorstandsteam stellte erneut zur Verfügung: Tim Trefzer als zweiten Vorsitzenden, Holger Trefzer als Kassierer und Kevin Schwald für den Spielausschuss. Neu in ihr Amt gewählt wurden Stefan Schaub als Vertreter der Passiven und Jan Schaub als Beisitzer der Aktiven.

Ehrungen

Für langjährige Mitgliedschaft und unermüdlichen jahrzehntelangen Einsatz wurden Gerd Häfele und Stefan Schaub zu Ehrenmitgliedern ernannt. Joachim Weniger wurde in Abwesenheit für langjährige Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading