Inzlingen Der Schlossverein ist als Kulturträger unverzichtbar

Heinz Vollmar
Die Geehrten mit dem Vorsitzenden des Schlossvereins, Erich Hildebrand (von links): Hans Drechsle, Nicole Focke (für die Kolpingfamilie) und Alfred Piram. Die übrigen zu ehrenden Mitglieder waren nicht anwesend. Foto: Heinz Vollmar

Der Verein zur Erhaltung des Inzlinger Wasserschlosses ist vielseitig aktiv.

Neben dem Vereinsziel, das Inzlinger Wasserschloss zu erhalten, ist der Schlossverein seit mehr als 50 Jahren auch ein wichtiger Kulturträger in der Gemeinde. Zahlreiche Veranstaltungen zugunsten des Erhalts des Gebäudes haben auch im vergangenen Jahr 2023 dazu beigetragen, das Schloss „am Leben“ zu erhalten.

Rückblick

Bei der Mitgliederversammlung am Montagabend listete Vorsitzender und Alt-Bürgermeister Erich Hildebrand eine Vielzahl an Konzerten im Bürgersaal des Wasserschlosses auf, die zahlreiche kulturbegeisterte Besucher aus der gesamten Region anlockten. Dazu gehörten Konzerte mit dem Pianisten Georgi Mundrov genauso wie die Matinee mit den Harmonists oder mit dem Regio-Kammerorchester. Ein Schubert-Liederabend mit Bariton Sepp Beha zählte, wie auch der Auftritt des Ensembles Pentakkord, zu den weiteren musikalischen Höhepunkten.

Ein Vortrag mit dem Journalisten und China-Experten Frank Sieren war darüber hinaus ein Anlass, der zu den herausragenden Veranstaltungen des Schlossvereins zählte.

Beliebter Ort für Trauungen

Vollauf zufrieden mit der Nutzung des Wasserschlosses zeigte sich Bürgermeister Marco Muchenberger. Er sagte, dass man insgesamt 40 Trauungen im Wasserschloss zu verzeichnen hatte. Der Bürgersaal sei hingegen 48-mal für die verschiedensten Anlässe gebucht worden. Dankesworte richtete er an Hildebrand für dessen interessante und lehrreiche Schlossführungen, von denen es sieben im vergangenen Jahr gab.

Ausblick

Die Versammlung beschloss, dass die dem Schlossverein zugeflossenen Mittel für die in den kommenden Jahren anstehende Fassadenrenovierung der Westseite dienen sollen. Eine Grenzwanderung entlang der Inzlinger Gemarkung, eine Frühlingsexkursion zum Schloss Kageneck in Munzingen sowie zahlreiche Konzerte, – darunter mit Panflöte und Gitarre sowie erneut mit Bariton Sepp Beha – sollen dieses Jahr das kulturelle Leben im Wasserschloss bereichern. Geplant sind darüber hinaus ein Ausflug nach Meersburg, eine Skulpturenausstellung in Kooperation mit einem Künstlerkreis sowie ein weiteres Konzert mit dem Ensemble Pentakkord.

Überlegungen werden außerdem in Bezug auf eine Neugestaltung des Planetenwegs angestellt. Der „Saturn“ ist nämlich abgeflext und entwendet worden.

Wahlen

Vorsitzender: Erich Hildebrand: Stellvertreterin: Katrin Baldrich; Schriftführer: Patrick Blau; Kassierer: Lothar Altmann; Kulturbeauftragte: Regina Claßen. Neu ins Vorstandsteam gewählt wurde Lucia Mendelberg. Kassenprüfer: Nadja Lang und Marco Baldrich.

Ehrungen

Seit 50 Jahren Mitglieder im Schlossverein sind die Kolpingfamilie Inzlingen, Alfred Piram, Hans und Ilse Drechsle, Klaus Jürgen Enge, Johann Högl und Rolf Kunzelmann. Auf 40 Jahre kommt Friedrich Walliser.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading