Inzlingen Inzlinger Zollhäuschen ist Geschichte

Die Oberbadische, 14.06.2018 22:17 Uhr

Der Bagger hat ganze Arbeit geleistet. Das ehemalige deutsche Zollhäuschen am Grenzübergang zwischen Inzlingen und Riehen ist verschwunden. Was der Bund, dem das Gelände gehört, mit dieser freigewordenen Fläche vorhat, konnte Bürgermeister Marco Muchenberger auf Anfrage eines Bürgers im Gemeinderat jedoch nicht beantworten. Zuvor hatte der Zuhörer – mit Augenzwinkern – wissen, wollen, ob dort womöglich „ein Café oder ein Pavillon“ entstehe. Als der Bund die Abrisspläne publik gemacht hatte, bemühte sich die Gemeinde Inzlingen um einen Erwerb der kleinen Fläche. Nachdem dafür aber reguläre Baulandpreise gefordert wurden, nahm die Kommune von ihrem Ansinnen wieder Abstand. tn/Foto: Tim Nagengast