Inzlingen Spende für Hospiz

Die Oberbadische
Bernhard Späth nahm die Spende für das Hospiz von Thomas Kunzelmann entgegen (von links). Foto: Heinz Vollmar Foto: Die Oberbadische

Inzlingen/Lörrach (mv). Mit einem Scheck in Höhe von 600 Euro überraschte am Freitag der Vorsitzende des Harmonika Clubs Inzlingen, Thomas Kunzelmann, den Vorsitzenden des Förderkreises des Hospizes am Buck in Lörrach, Bernhard Späth.

Den großzügigen Betrag spendete das Harmonika-Orchester um die wichtige Hospizarbeit im Hospiz am Buck zu unterstützen. Das Hospiz ermöglicht Menschen in ihrer letzten Lebensphase in einer häuslichen Atmosphäre ein würdevolles Leben und Sterben und wurde im Jahr 2010 eröffnet.

Bei der Spendenübergabe verwies Förderkreisvorsitzender Späth auf die wichtige Arbeit des Hospizes, das dringend auf Spenden angewiesen ist, weil die Pflegesätze alleine die Kosten für die professionelle Hilfen in der letzten Lebensphase nicht decken können. Allein im vergangenen Jahr habe der Förderkreis 140 000 Euro an Spenden und Zuschüssen beisteuern können, so der Vorsitzende des Förderkreises.

Kunzelmann verwies indes seinerseits auf das große soziale Engagement des Inzlinger Traditionsvereins, das seit vielen Jahren anhalte und aus dem Erlös von Benefizkonzerten stamme. Die jüngste Spende, die in Lörrach-Stetten übergeben wurde, hatte der Harmonika Club Inzlingen bei seinem Kirchenkonzert in diesem Jahr, einer Benefizveranstaltung für das Lörracher Hospiz am Buck, erwirtschaftet.

Umfrage

Ölförderung in Russland

Die Europäische Union plant ein Erdöl-Embargo gegen Russland. Wie stehen Sie dazu?

Ergebnis anzeigen
loading