Inzlingen TV Inzlingen ehrt treue Mitglieder

rom
Ein Teil der 35 TVI-Jubilare konnte die Ehrung durch Vize-Chefin Cindy Reinger (links) und den Vorsitzenden Bernd Isele (hinten, Mitte) persönlich entgegennehmen. Eine doppelte Ehrung erhielt Willibald Frey (Fünfter von rechts) für 70 Jahre im Verein und 55 Jahre im Vorstand. Foto: Rolf Rombach

Der Turnverein ehrt 35 Mitglieder. Vier von ihnen sind bereits seit 70 Jahren mit dabei. Und damit fast genauso lange, wie es den 1950 gegründeten Verein überhaupt gibt.

Neben den obligatorischen Formalitäten einer Mitgliederversammlung (wir berichteten) durfte die Führung des Turnvereins Inzlingen (TVI) um den Vorsitzenden Bernd Isele und seine Stellvertreterin Cindy Reinger gleich 35 Mitglieder für ihre Treue ehren.

23 Mal gab es das Abzeichen in Silber für 25 Jahre im TVI. 40 Jahre lang dabei sind Rita Eberl, Imelda Heine, Simon Hupfer, Edith Kemmerling, Helga Lindemann und Carola Pfost. Sie alle erhielten das goldene Abzeichen. Gold mit Kranz für 50 Jahre erhielt Werner Piram. Peter Meier ist inzwischen 60 Jahre Mitglied. Beinahe Gründungsmitglieder sind die vier Jubilare, die seit 1954 dem Verein angehören. Dies sind Günter Herzog, Ingrid Muchenberger, Cäcilie Sernatinger und Willibald Frey. Der TVI wurde 1950 gegründet.

Doppelehrung für Frey

Der ehemalige erste Vorsitzende Willibald Frey erhielt neben der Urkunde für die 70-jährige Mitgliedschaft einen Geschenkkorb zum Abschied aus dem Gesamtvorstand als Abteilungsleiter Wandern. Der 85-Jährige unterstützt den Verein aber weiterhin als Wanderführer und Jedermann-Trainer. Seit 1969 war Frey in verschiedenen Funktionen im Vorstand tätig. Zahlreiche Ehrungen erhielt er bereits in den vergangenen Jahren durch den Verein, den Deutschen Turnerbund und den Deutschen Leichtathletikverband.

Die Geehrten für 25 Jahre

Ruth Albiez, Regine Baumann, Kathrin und Patrick Blau, Marcel Braun, Vicky Cukor-Braun, Carmen und Oliver Gysin, Marius und Silke Hildebrand, Christian und Petra Hoffman, Elisabeth Hönig, Martin Jegle, Isaac und Lucia Mendelberg, Bernd und Christine Messerer, Thomas Muck, Lea Müller, Bernd Röse, Jürgen Schmidt und Christiane Schwan.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading