Kandern Autokino, Comedy und Schlager

Auch in Auggen war die Reihe „Autokino am Oberrhein“ schon zu Gast. Beim neuen Konzept in Kandern stehen neben Stellplätzen für Autos auch einige Sitzplätze für andere Gäste zur Verfügung. Foto: Alexander Anlicker

Kandern - Das Konzept „Autokino am Oberrhein“ macht nach Grenzach-Wyhlen, Wehr, Auggen und Rheinfelden nun auch Halt in Kandern. Am Stadion des FC Kandern gibt es ab Freitag, 28. August, zehn Tage lang Konzerte, Comedy und Kino.

Der Kanderner „Kultursommer 2020“ mit klassischem Autokino, hochkarätiger Stand-up-Comedy und Live-Konzerten mit Stars auf der Bühne hat sich den Veranstaltern zufolge bewährt. Nach einem neu erarbeiteten Konzept werden Autos nun nur noch bei den Kinovorstellungen dabei sein, Darüber hinaus wird es eine feste Bestuhlung und ein Lounge-Konzept für zusammengehörende Gruppen geben.

Bei den Kinofilmen stehen 60 Sitzplätze bereit, die online buchbar sein werden, zudem Stellplätze für 70 Autos.

Bei Comedy-Veranstaltungen und Konzerten wird es ausschließlich eine feste Bestuhlung inklusive Lounges geben. Die Kapazitätsgrenze liegt bei 350 Zuschauern. Damit will man der Atmosphäre von Live-Konzerten, wie man sie vor der Corona-Krise gewohnt war, wieder näher kommen.

Das Programm

Den Auftakt macht Lisa Fitz am Freitag, 28. August. Die renommierte deutsche Kabarettistin begeistert mit ihren Programmen seit vielen Jahren deutschlandweit ihr Publikum, ist außerdem als Autorin, Schauspielerin und Sängerin erfolgreich. Mit ihrem aktuellen Programm „Flüsterwitz“ wird sie in Kandern auf der Bühne stehen.

Am Samstag, 29. August, wollen die Staufener Musikakrobaten „Gogol & Mäx das Publikum begeistern. Mit ihrem Programm „Concerto Humoroso“ geben sie Einblick in ihre ganz eigene Welt der herrlich-grotesken und umwerfend-komischen Konzertakrobaten.

Der Sonntag, 30. August, steht dann im Zeichen des Schlagers. Die Stars geben sich bei diesem Live-Konzert die Klinke in die Hand: Patrick Lindner, Laura Wilde und Christian Lais werden die Open-Air-Veranstaltung gemeinsam bestreiten.

Dabei hat Lais, der seit vielen Jahren in Kandern wohnt, ein Heimspiel. Lindner ist ohnehin ein absoluter Superstar der deutschen Schlagerszene. Diesen Sommer zelebriert er seine 30 Jahre auf der Bühne mit dem neuen Album „Ich feier’ die Zeit“.

Dass die Künstler aus der Region nicht zu kurz kommen, ist Veranstalter Oliver Risch besonders wichtig. „Lokale Acts sind ein Muss, und mir persönlich ein wichtiges Anliegen. Wir unterstützen Newcomer, aber auch etablierte Künstler der Region. Christian Lais aus Kandern ist der Local Hero beim Schlager-Open-Air, aber auch die beiden in der Region bekannten Künstler Simone Moos und Nico Alesi unterstützen uns als Support Acts beim Schlagerabend.“

Zum Abschluss des Kultursommers in Kandern präsentieren die Veranstalter Risch Event und TecZone dann noch einen Hochkaräter aus dem Bereich Comedy. Das Duo „Mundstuhl“ tritt am Sonntag 6. September , in der Open-Air-Arena auf dem Hartplatz des FC Kandern auf. Ande und Lars sind seit vielen Jahren eine beständige Größe in der deutschen Comedy-Landschaft. „Flamongos“ heißt ihr aktuelles Programm.

Die Kinofilme

Freuen können sich die Besucher auch in Kandern auf eine moderne 30-Quadratmeter LED-Leinwand. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Leinwand muss nicht mehr bis zur kompletten Dunkelheit gewartet werden, die Vorstellungen können früher starten.

Es werden Filme für alle Generationen zu sehen sein: „25 km/h“ (31. August, 17.30 Uhr); die Dokumentation über die Toten Hosen „Weil du nur einmal lebst“ (31. August, 20.30 Uhr); „The Gentlemen“ (1. September, 17.30 Uhr); „Little Women“ (1. September, 20.30 Uhr); „Phantastisch Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen (4. September, 17.30 Uhr); „Bloodshot“, 4. September, 20.30 Uhr); „Der König der Löwen“ (5. September, 17.30 Uhr); „Das perfekte Geheimnis“ (5. September, 20.30 Uhr).

Sonstige Hinweise

Mit 350 Zuschauern, die in die Festivalarena passen, ist der Hartplatz in Kandern bisher der größte Standort. Hauptsponsor der Veranstaltungsreihe, die am 1. Mai an den Start ging, ist „Energiedienst“. Aber auch die Sparkasse Lörrach-Rheinfelden sowie die Stadt Kandern, insbesondere Claudia Röder von der Tourist-Info, werden als Unterstützer hervorgehoben. Rund 120 Vorstellungen haben schon stattgefunden.

Für alle Veranstaltungen gelten die aktuellen Bestimmungen und Hygienevorgaben, die vor Ort auch kontrolliert werden. Diese sind auf der Homepage des Kinos (www.kino-muellheim.de) einzusehen und zwingend einzuhalten.

Karten für das Open-Air-Festival in Kandern gibt es ausschließlich im Vorverkauf unter: www.kino-muellheim.de.

Der Countdown läuft! Jetzt bis zum Jahresende gratis lesen. Schnell HIER anfordern.

  • Bewertung
    1

Umfrage

Alexej Nawalny

Der Fall Nawalny bringt die Bundesregierung in Zugzwang, sollte Moskau bei der Aufklärung weiterhin mauern. Ist eine Neuausrichtung der deutschen Russland-Politik jetzt unvermeidbar?

Ergebnis anzeigen
loading