Kandern Kandern radelt zum dritten Mal um die Wette

SB-Import-Eidos
Einige „Stadtradler“ haben sich zur gemeinsamen Auftakttour auf dem Blumenplatz versammelt.Archivfoto: zVg Quelle: Unbekannt

Kandern. Die Stadt Kandern beteiligt sich zum dritten Mal am Stadtradeln. Ab Samstag, 2. Juli, können bis zum 22. Juli wieder Radkilometer erstrampelt werden – alleine oder auch in Gruppen.

Wie in den Jahren zuvor wird es zum Auftakt eine gemeinsame Radtour geben. Der Gemeinderat, die Bürgermeisterin und die Verwaltung laden für Sonntag, 3. Juli, auch die Bevölkerung zu der Rundtour ein. Start ist um 10.30 Uhr am Blumenplatz. Von dort führt die Runde über alle Ortsteile zurück nach Kandern – über Wollbach, Holzen Tannenkirch, Riedlingen, Feuerbach und Sitzenkirch.

Darüber hinaus bietet der ehemalige Revierförster Reiner Dickele am Freitag, 15. Juli, wieder eine Radtour unter dem Motto „Zustand und Entwicklung des Kanderner Stadtwalds“ an. Treffpunkt hierfür ist um 17 Uhr am Bahnhof.

Mitmachen können alle Personen, die in Kandern wohnen, arbeiten, die Schule besuchen oder einem Verein angehören. Sie können sich im Internet unter stadtradeln.de/kandern registrieren lassen, einem Team beitreten oder auch ein eigenes gründen. Im Wettbewerb mit den anderen Fahrradfahren, Teams und Kommunen werden dann möglichst viele Radkilometer gesammelt.

Weitere Informationen: Martin Schellhorn, Tel. 07626/97 44 953, Tel. 0178/ 1406746; E-Mail: schellhorn.m@online.de

  • Bewertung
    0

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading