Kandern Was sonst noch in Kandern geschah

SB-Import-Eidos
Ex-Bürgermeister und Autor: Bernhard Winterhalter kennt viele Anekdoten.                  Foto: zVg

Kandern. Zu einer Lesung mit Power-Point-Präsentation lädt Bernhard Winterhalter am Dienstag, 5. Juli, 19 Uhr, in die Stadtbücherei Kandern ein. Der ehemalige Bürgermeister der Stadt Kandern wird den dritten Band seiner Buchreihe „Kandern – und was sonst noch geschah, Interessantes, Vergessenes und Unbekanntes aus der Geschichte Kanderns“ präsentieren.

Auch das zuletzt erschienene Buch enthält wieder interessante Informationen über das Zeitgeschehen und die Lebensumstände der Kanderner Bevölkerung. Der dritte Band umfasst 20 bebilderte Geschichten, die auf ansprechende und unterhaltsame Art Ereignisse und Episoden aus der Vergangenheit Kanderns erzählen, heißt es in der Einladung. Ergänzt wird die Lesung durch eine kurzweilige Power-Point-Präsentation, die zusätzlich auf die einzelnen Kapitel eingeht. Der Eintritt ist frei.

Im Anschluss an die Lesung können die Bände 2 und 3 der Büchlein „Kandern – und was sonst noch geschah“ zum jeweiligen Selbstkostenpreis von 16 beziehungsweise 16,90 Euro erworben werden.

Die Bücher sind auch in der Kanderner Buchhandlung (Marktplatz 1) und in der Buchhandlung Lindow (Hinterdorfstraße 35, Weil am Rhein) sowie bei der Tourist-Information Kandern, Hauptstraße 18, erhältlich.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading