Kleines Wiesental Konfetti-Bad und kreative Wagen

Die Hochburg der Buurefasnacht hat Neuenweg immer noch fest im Griff.

Von Gudrun Gehr

Kleines Wiesental-Neuenweg. Hunderte Besucher säumten zum Buurefasnachts­umzug bei freundlichem Wetter die Neuenweger Straßen und freuten sich auf das Defilee der insgesamt 25 Gruppen, die sich seit den Morgenstunden aufgestellt hatten und auf ihren großen Auftritt warteten.

Mehr als 500 Teilnehmer, darunter Fanfarenzüge, Guggenmusiken, Tanzmädchen, Hexen, Teufel, Dachse und Wölfe bildeten den kurzweiligen Umzug, im Gefolge mit vier phantasievollen Umzugswagen der Belche Bure Neuenweg, der Böllmer Belchengeister, den Steisäckli Fröhnd und der Schemelbisser Horben. Der Narrenumzug bewegte sich zunächst in Richtung Kirche und formierte sich zur Freude der Besucher erneut. Anschließend ging es zum Weideschuppen, wo die Partyband „The Walkers“ mit angesagten Hits zum Fasnachtstreiben wartete.

Die Besucher des Umzugs vergnügten sich bei bester Fasnachtslaune, die Kinder freuten sich über die von den Fasnachtsgruppen spendierten Süßigkeiten, und manch hübsches Mädchen musste zwangsläufig ein Bad im Konfetti-Bollerwagen über sich ergehen lassen.

Aufgeregte Zeiten erfordern seriöse und umfassende Informationen und deren Einordnung! Jetzt HIER anfordern.

  • Bewertung
    5

Umfrage

Auto-Kaufprämien

Um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu mildern, hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket auf den Weg gebracht. Die mögliche Einführung einer Kaufprämie für abgasarme Benziner oder Dieselautos ist nicht mit dabei. Was hätten Sie von einer solchen Maßnahme gehalten?

Ergebnis anzeigen
loading