Kleines Wiesental Probenbesuch so gut wie lange nicht

Markgräfler Tagblatt
Der bei der Generalversammlung gewählte Vorstand des Sall­necker Musikvereins. Foto: Dieter Vollmer Foto: Markgräfler Tagblatt

Kleines Wiesental-Sallneck (dv). Mit 86 Prozent Probenbesuch wurde der höchste Wert seit 15 Jahren erzielt. Dies war die herausragende Botschaft der Generalversammlung des Musikvereins Sallneck am vergangenen Wochenende.

Erster Vorsitzender Christoph Friedlin zeigte sich sehr erfreut über diese positiven Zahlen. Unter anderem sei dies auch auf die sehr gute Arbeit von Dirigent Sebastian Wagner zurückzuführen. 39 Proben des Gesamtorchesters fanden im abgelaufenen Jahr statt.

Kurt Kindorf hatte als einziger nie gefehlt. Als bestes Register in Sachen Probenbesuch konnten die Flügelhörner ausgezeichnet werden.

Vorsitzender Christoph Friedlin begrüßte die örtlichen Vertreter der Vereine sowie Ortsvorsteher Dirk Achilles. Schriftführerin Heike Winzer konnte in ihrem Bericht wieder über zahlreiche Aktivitäten berichten.

Rückblick

Dazu gehört das traditionelle Maiwecken, die Besuche bei befreundeten Vereinen sowie das eigene Sommerfest, das im Juni stattgefunden hat. Auch bei den Feierlichkeiten zur 675-Jahr-Feier von Sallneck trug der Musikverein zum Gelingen bei. Musikalisches Highlight war ohne Zweifel das Jahreskonzert im Dezember, das unter dem Motto „Gefährliche Begegnungen stand.

Marita Philipp-Bauer konnte über einen guten Kassenstand berichten.

Jugendleiterin Tamara Philipp-Bauer berichtete über ein gut gelaufenes Jahr, in dem man auch ein neues Konzept zur Jugendausbildung umsetzte.

Ortsvorsteher Dirk Achilles nahm die Entlastung des Vorstandes vor und dankte dem Verein für die Unterstützung anlässlich der 675-Jahr-Feier sowie für den Beitrag beim Volkstrauertag.

Wahlen

Bei den anstehenden Neuwahlen wurden die zweite Vorsitzende Sandra Kropf sowie Rechnerin Marita Philipp-Bauer in ihren Ämtern ebenso bestätigt wie Notenwartin Daniela Seger. Jonas Kärcher ist künftig Aktivbeisitzer.

Tamara Philipp-Bauer und Ernst Dreher wurden in ihren Ämtern als Jugendleiterin und als Passivbeisitzer ebenfalls bestätigt.

Der Musikverein Sallneck hat derzeitig 35 Aktive, 116 Passivmitglieder sowie 58 Ehrenmitglieder. Derzeit werden drei Zöglinge ausgebildet.

Umfrage

Altkanzler Gerhard Schröder

Was halten Sie davon, dass Alt-Kanzler Gerhard Schröder SPD-Mitglied bleiben darf?

Ergebnis anzeigen
loading