Kleines Wiesental/Tegernau Dauerhaft aufgestellten Narrenbaum umgesägt

 Foto: Archiv

Tegernau - In den vergangenen Tagen wurde ein im Wald zwischen Tegernau und Sallneck dauerhaft aufgestellter Narrenbaum umgesägt. Der Sachschaden liegt bei etwa 500 Euro.

Das Polizeirevier Schopfheim ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07622 / 66698-0.

Lesen Sie das ePaper bis zum Jahresende für nur 39 Euro! Jetzt HIER anfordern.

Umfrage

Peter Altmaier

Angesichts zunehmender Coronavirus-Neuinfektionen plädiert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier für härtere Strafen bei Verstößen gegen die Corona-Regeln. „Wer andere absichtlich gefährdet, muss damit rechnen, dass dies für ihn gravierende Folgen hat“, sagte Altmaier der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Teilen Sie seine Ansicht?

Ergebnis anzeigen
loading