Kreis Lörrach Aufschwung lässt auf sich warten

ov
Im Vergleich zum Vormonat konnten ein Drittel mehr Menschen eine Beschäftigung aufnehmen. Foto:  

Im Agenturbezirk Lörrach waren insgesamt 10 176 Menschen ohne Beschäftigung.

Das sind 205 Personen weniger als einen Monat zuvor. „Der klassische Frühjahrsaufschwung lässt auf sich warten, jedoch kam die milde Witterung dem Arbeitsmarkt entgegen und die ersten Vorboten auf die arbeitsmarktlich günstigere Jahreszeit ließen sich endlich blicken“, beschreibt Jenniefer Schmucker, operative Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Lörrach, die Situation auf dem Arbeitsmarkt. Dieser muss sich laut Mitteilung gegen viele Widrigkeiten behaupten.

Unternehmen sorgen sich

„Wir spüren weiterhin die Sorge unserer Unternehmen um die immer größer werdenden Engpässe bei Arbeits- und Fachkräften in der Region. Wir nehmen aber auch wahr, dass trotz der Risiken, die Personaleinstellungen in diesen unsicheren Zeiten mit sich bringen, Arbeitslose wieder bessere Chancen haben, in Arbeit zu kommen, als noch in den letzten Monaten“, weiß Schmucker mit Blick auf die aktuellen Zahlen.

Im Vergleich zum Vormonat konnten ein Drittel mehr Menschen eine Beschäftigung aufnehmen, im Vergleich zum Vorjahr waren es noch rund zehn Prozent. Die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Lörrach sinkt um 0,1 Prozentpunkte auf 4,5 Prozent. Im Landkreis Lörrach liegt der Anteil der Arbeitslosen an den Erwerbspersonen bei 4,8 Prozent. Das Land Baden-Württemberg weist eine Arbeitslosenquote von 4,2 Prozent auf.

  • Bewertung
    0

Umfrage

Heizung

Der Ausbau des Fernwärmenetzes im Landkreis Lörrach nimmt Fahrt auf. Würden Sie, falls möglich, Ihr Haus an das Netz anschließen lassen?

Ergebnis anzeigen
loading