Kreis Lörrach Austausch schaffen

Judith Wanda (Mitte) zu Besuch an der DHBW Lörrach Foto: zVg/DHBW

Kreis Lörrach. Anlässlich des Besuches der Leiterin des International Office der privaten Saint Augustine University of Tansania (SAUT), Judith Wanda, Anfang September veranstaltete das International Office der DHBW Lörrach und der Studiengang BWL-Tourismus eine hybride Info-Veranstaltung. Hier hatten die deutschen Teilnehmer unter der Federführung von Wendy Fehlner, Professorin im Bereich „Sustainable Tourism Management“, und die Leiterin des Lörracher International Office, Kathrin Hebert, die Gelegenheit, mehr über die Möglichkeiten zur Realisierung eines künftigen Studenten- und Dozentenaustauschs zwischen der DHBW und der SAUT zu erfahren. Die Universität in Tansania bietet eine Reihe von Bachelor-Programmen in den Bereichen „Wirtschaft“ sowie „Elektrotechnik“ und „Bauwesen“ an, heißt es in der Mitteilung der DHBW.

Wanda beendet gerade ihren dreimonatigen Aufenthalt an der DHBW Heidenheim im Rahmen der Forschungsarbeiten zu ihrer laufenden Dissertation. Finanziert und organisiert wurde der Aufenthalt über das FIRE Netzwerk (Female International Research Network). FIRE wird von der DHBW Stiftung unterstützt.

Geplant wird, dass sich alle interessierten DHBW-Standorte am Austausch mit der SAUT einklinken können, also auch wir hier in Lörrach, wird Fehlner in der Mitteilung zitiert.

  • Bewertung
    0

Umfrage

reg_0210_Impfung_dpa_Christoph_Soeder

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hal vorgeschlagen, die „epidemische Notlage von nationaler Tragweite“ Ende November zu beenden. Was halten Sie davon? 

Ergebnis anzeigen
loading