^ Kreis Lörrach: Den Bergrettungsdienst zukunftssicher machen - Kreis Lörrach - Verlagshaus Jaumann

Kreis Lörrach Den Bergrettungsdienst zukunftssicher machen

OV
Michaela Schenkewitz, Filialleiterin Zell, überreicht die Spende an David Wassmer, Vorsitzender der Bergwacht Todtnau (rechts), und Carsten Späthe, 2. Vorsitzender der Bergwacht Schwarzwald, Ortsgruppe Todtnau Foto: zVg

Die Volksbank Dreiländereck unterstützt Ausbau der Bergrettungswache am Feldberg.

Mit einer Spende über 3000 Euro unterstützt die Volksbank Dreiländereck das aktuelle Bauprojekt der Bergrettungswache am Feldberg. Es ist die einsatzstärkste Bergrettungseinrichtung in Baden-Württemberg mit durchschnittlich 500 Einsätzen pro Jahr.

Seit dem Bau der bestehenden Bergrettungswache 1989 haben sich die Einsatzzahlen verdreifacht, die Einsatz-Fahrzeuge vergrößert und die Anforderungen an den Bergrettungsdienst sind gestiegen. Ein Erweiterungsbau ist nötig, um den Bergrettungsdienst zukunftsfähig zu machen. „Für uns war es eine Selbstverständlichkeit, dass wir dieses Jahrhundertprojekt der Bergwacht Schwarzwald finanziell unterstützen“, erklärt Vorstandsvorsitzender Günther Heck. Die Spende wurde in Zell von der Filialleiterin Michaela Schenkewitz an David Wassmer, Vorsitzender der Bergwacht Todtnau, und Carsten Späthe, 2. Vorsitzender der Bergwacht Schwarzwald, Ortsgruppe Todtnau, überreicht. Die Spende stammt aus den Mitteln des Gewinnsparvereins.

Umfrage

Unterricht

Sollte das Sitzenbleiben in deutschen Schulen abgeschafft werden?

Ergebnis anzeigen
loading