Kreis Lörrach Frauen sorgen für Infos und Weiterbildung

Kreis Lörrach (mcf). Die rund 60 „Unternehmerfrauen des Handwerks“ (ufh) im Landkreis Lörrach haben die Weiterbildung und Information der Frauen, die einer hohen Belastung durch ihre vielschichtigen Aufgaben im geschäftlichen und privaten Bereich ausgesetzt sind, als Ziel. „Wir verfolgen ein gemeinsames Ziel: das Handwerk und den Mittelstand voranbringen“, heißt es in der Arbeitskreisbeschreibung.

Ging es im Jahresprogramm bereits um Unternehmenssteuerung mit Kennzahlen (Januar) und den Sinn und Umgang mit Wut und Ärger (Februar), folgt am Mittwoch, 12. März, ein Referat von Diplom-Forstwirtin Heike Hilberer zum Thema „Von der Natur für das Unternehmen lernen“ im Gasthaus Kranz, Basler Straße, in Lörrach.

„Der Umgang mit Demenz“ steht am 10. April ab 19.30 Uhr auf dem Programm, wenn Dr. Sabina Kappos im Gasthaus Kranz vor den Unternehmerfrauen referiert. Im Mai heißt es „Oasen im Alltag“, was bei der IKK Lörrach ab 19.30 Uhr stattfindet.

Einen Ausflug in die Hauptstadt der Europäischen Union wird vom 30. Juni bis zum 1. Juli angeboten. Mehr Infos zur Fahrt nach Brüssel gibt per E-Mail unter gudrun.albrecht. ufh@gmail.com.

Weitere Termine im Jahresprogramm 2014 sind „Sasser unser Lebenselexier“ (17. Juli), „Kreative Kunst“ mit Angelika Riesterer (17. September, 18.30 Uhr), die Herbstwanderung im Markgräflerland (12. Oktober), der Besuch der Culinaria Freiburg am 7. November und die Weihnachtsfeier am 11. Dezember.

u  Mehr Infos zum Programm und zu den Unternehmerfrauen des Handwerks gibt es bei der Vorsitzenden Gudrun Albrecht, Tel. 07623/799110, gudrun.albrecht.ufh@gmail.com.

Sie möchten alle Nachrichten aus Ihrer Gemeinde lesen?
Dann testen Sie unser ePaper – 3 Wochen völlig gratis und unverbindlich! Klicken Sie HIER.

Newsticker

blank

Umfrage

Ladestation - Elektroauto

Ein Förderprogramm der Bundesregierung soll mehr Elektroautos auf die Straße bringen. Würden Sie sich ein solches Fahrzeug kaufen?

Ergebnis anzeigen
loading